Italien

Spenden für den guten Zweck

Foto: Getty Images

Mithilfe von Spenden will die Union der jüdischen Gemeinden in Italien (UCEI) ihre Sammlung von 8000 Büchern und Torarollen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert restaurieren. 2000 Bücher der Sammlung sollen an jene gehen, die mindestens 200 Euro spenden, berichtete die »Jerusalem Post« am Montag.

rabbinerschule Zu den Büchern gehört demnach die Sammlung der italienischen Rabbinerschule, die 1943 unter den Nationalsozialisten nach Deutschland gesandt und nach dem Krieg zurück nach Italien gebracht wurde.

Ferner beinhaltet sie laut dem Bericht auch Bände, die während der Flut in Florenz 1966 gerettet werden konnten. »Diese Sammlung umfasst viele unterschiedliche Arten von Büchern, darunter Bücher, die einzigartig sind«, sagte der Oberrabbiner von Rom, Riccardo Di Segni.  kna

USA

Der Staatsdiener

Für den neuen Justizminister Merrick Garland ist ein öffentliches Amt die Fortsetzung seiner jüdischen Erziehung

von Katja Ridderbusch  20.04.2021

Paris

Macron möchte helfen, Mörder von Sarah Halimi vor Gericht zu bringen

Frankreichs Präsident will die jüdische Gemeinschaft des Landes unterstützen

 19.04.2021

Auschwitz-Birkenau

Rücktritt aus Protest gegen »Politisierung«

Die Berufung der ehemaligen Ministerpräsidentin Beata Szydło in den Beirat der Gedenkstätte stößt auf Ablehnung

 15.04.2021

Niederlande

Eine private Genisa

Die Altphilologin Channa Kistemaker sammelt und untersucht Siddurim

von Pieter Lamberts  15.04.2021

Griechenland

»Wir leben in Auschwitz«

Holocaust-Verharmlosung und subtiler Antisemitismus sind im Medienalltag präsent

von Wassilis Aswestopoulos  15.04.2021

Bernie Madoff

Finanzbetrüger im Gefängnis gestorben

Bernie Madoff hat mit einem der größten Wall-Street-Skandale Geschichte geschrieben. Nun ist er im Alter von 82 Jahren gestorben

von Hannes Breustedt  15.04.2021 Aktualisiert

Budapest

Singen für ein besseres Ungarn

Der sehbehinderte Liedermacher Tomi Juhász kämpft für eine inklusivere Gesellschaft

von Silviu Mihai  14.04.2021

Nachruf

Immer mit offenem Visier: Isi Leibler gestorben

Der Australier war eine Schlüsselfigur bei der Kampagne für die sowjetischen Juden – er ging keinem Konflikt aus dem Weg

von Michael Thaidigsmann  14.04.2021

Frankreich

Ady Steg mit 96 Jahren gestorben

Er kämpfte im Widerstand gegen die deutschen Besatzer und wurde später eine der bekanntesten jüdischen Persönlichkeiten des Landes

von Michael Thaidigsmann  12.04.2021