Italien

Spenden für den guten Zweck

Foto: Getty Images

Mithilfe von Spenden will die Union der jüdischen Gemeinden in Italien (UCEI) ihre Sammlung von 8000 Büchern und Torarollen aus dem 16. bis 19. Jahrhundert restaurieren. 2000 Bücher der Sammlung sollen an jene gehen, die mindestens 200 Euro spenden, berichtete die »Jerusalem Post« am Montag.

rabbinerschule Zu den Büchern gehört demnach die Sammlung der italienischen Rabbinerschule, die 1943 unter den Nationalsozialisten nach Deutschland gesandt und nach dem Krieg zurück nach Italien gebracht wurde.

Ferner beinhaltet sie laut dem Bericht auch Bände, die während der Flut in Florenz 1966 gerettet werden konnten. »Diese Sammlung umfasst viele unterschiedliche Arten von Büchern, darunter Bücher, die einzigartig sind«, sagte der Oberrabbiner von Rom, Riccardo Di Segni.  kna

Weinstein-Prozess

Offener Ausgang

Die Geschworenen sollen sich am Dienstag zur Urteilsfindung zurückziehen

 18.02.2020

Washington

Vermählung mit Stargast

US-Präsident Donald Trump besucht die Hochzeit von Stephen Miller und Katie Waldman

von Michael Thaidigsmann  17.02.2020

Budapest

Alternative für Ungarn

Der neue Jobbik-Vorsitzende hat jüdische Wurzeln und sucht einen Bruch mit der antisemitischen Vergangenheit der Partei

von Silviu Mihai  15.02.2020

USA

10 Millionen für den ersten Spot

Michael Bloomberg will im kommenden Monat mit einer großen Kampagne in die Primaries einsteigen

von Daniel Killy  15.02.2020

London

Kandidaten für den Labour-Vorsitz stellen sich vor

Bewerber beantworten Fragen zu Antisemitismus und zur Ausrichtung der Partei

von Daniel Zylbersztajn  14.02.2020

London

Jüdisches Kronjuwel

Bevis Marks, die älteste Synagoge Großbritanniens, wird renoviert und ausgebaut

von Philip Plickert  13.02.2020

Wolodymyr Selenskyj

Neue Helden braucht das Land

Wie sich unter dem neuen Präsidenten die Geschichtspolitik verändert

von Denis Trubetskoy  13.02.2020

London

Kein Platz für ein Schoa-Mahnmal?

Planungsausschuss stimmt gegen 86 Millionen Euro teuren Gedenkort neben den Houses of Parliament

von Michael Thaidigsmann  13.02.2020

Medien

Jewish News und Jewish Chronicle fusionieren

Mithilfe einer Stiftung sollen die Zeitungen fit für die Zukunft gemacht werden

von Michael Thaidigsmann  12.02.2020