Sotschi 2014

Gold im Eistanz

Goldig: Meryl Davis (27) und ihr Partner Charlie White (26) Foto: dpa

Der amerikanisch-jüdische Eiskunstläufer Charlie White (26) und seine Partnerin Meryl Davis (27) haben am Montag bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi Goldmedaillen im Eistanz gewonnen. Zur Musik aus »Tausendundeiner Nacht« gab das Paar vor 12.000 Zuschauern im ausverkauften Iceberg-Skating-Palast eine Kür, die mit 195,52 Punkten bewertet wurde.

»Das sind die Früchte von 17 Jahren harter Arbeit«, sagte White vor Journalisten. Davis und White laufen seit 1997 zusammen. Auf Platz 2 kamen bei den Wettkämpfen am Montag die Kanadier Tessa Virtue und Scott Moir. Bronze erhielten die Russen Nikita Katsalapov und Elena Ilinykh.

Charlie White wurde 1987 in Dearborn im US-Bundesstaat Michigan geboren und wuchs in Bloomfield Hills auf. In dem Vorort von Detroit leben viele Juden. White und Davis wurden stark geprägt von dem jüdischen Eistänzer Igor Shpiland, bei dem sie bis 2012 trainierten. Shpiland wurde 1964 in Moskau geboren und setzte sich 1990 in die USA ab. ja

Frankreich

Online-Tool gegen Antisemitismus

Der jüdische Dachverband CRIF will gegen judenfeindliche Inhalte im Netz vorgehen

 22.02.2020

New York

»Zunehmende Bedrohung«

WJC-Präsident Lauder: Zusammenhang zwischen Hanau und Angriff auf Synagoge in Halle offensichtlich

 21.02.2020

Paris

»Feind der Juden«

Beate und Serge Klarsfeld ziehen nach dem rassistischen Anschlag von Hanau historische Parallele zu Nazis

 20.02.2020

Warschau

POLIN-Chef ausgetauscht

Nach langem Streit ernennt der Kulturminister einen neuen Direktor des jüdischen Museums – der alte fiel beim Staat in Ungnade

von Gabriele Lesser  20.02.2020

Großbritannien

Werben um jüdische Stimmen

In einer Londoner Synagoge stellten sich die Kandidaten für den künftigen Labour-Vorsitz vor

von Daniel Zylbersztajn  20.02.2020

Tschechien

Erbe verpflichtet

Zwischen Denkmalschutz und Sozialarbeit: Wie die Prager Gemeinde riesige Aufgaben stemmt

von Kilian Kirchgessner  20.02.2020

Aalst

Neue Kontroverse um Karneval

EU-Abgeordnete warnen vor antijüdischen Motiven bei traditioneller Veranstaltung in Belgien

von Michael Thaidigsmann  19.02.2020

New York

»Streng vertraulich«

Jüdischer Weltkongress protestiert gegen Antisemitismus-Bericht

 19.02.2020

Weinstein-Prozess

Offener Ausgang

Die Geschworenen sollen sich am Dienstag zur Urteilsfindung zurückziehen

 18.02.2020