Nach Geiselnahme in US-Synagoge

Erneut zwei Festnahmen in England

Der Tatort nach der Geiselnahme: Synagoge der Reformgemeinde Beth Israel in Colleyville, Texas Foto: picture alliance / ASSOCIATED PRESS

Im Zusammenhang mit der Geiselnahme in einer Synagoge im US-Bundesstaat Texas haben britische Ermittler erneut zwei Männer in England festgenommen.

Die beiden Verdächtigen seien in Gewahrsam und würden befragt, teilte die zuständige Anti-Terror-Einheit am Mittwoch mit. Man arbeite bei den Ermittlungen eng mit den Behörden in den USA zusammen.

FBI Ein 44 Jahre alter Brite hatte Mitte Januar in der Synagoge in Colleyville nahe Dallas vier Menschen als Geiseln genommen. Die Festgehaltenen blieben unverletzt. Der Täter kam beim Einsatz der Bundespolizei FBI ums Leben.

Bereits in der vergangenen Woche wurden in England zwei Männer im Zusammenhang mit der Geiselnahme festgenommen - damals in Manchester und Birmingham. Diese wurden jedoch mittlerweile wieder freigelassen. Das gilt auch für zwei Teenager, die zuvor verdächtigt wurden. dpa

Ukraine

Für immer verloren

Der russische Angriffskrieg zerstört eine vielfältige jüdische Gemeinde – viele Flüchtlinge werden nicht mehr ins Land zurückkehren

von Vyacheslav Likhachev  27.05.2022

Ungarn

Lernort am Balaton

Ein kleines Ausstellungshaus informiert über jüdische Wissenschaftler und Künstler

von György Polgár  25.05.2022

Nachruf

Trauer um Schoa-Überlebenden Elie Buzyn

Der französische Zeitzeuge starb im Alter von 93 Jahren

 24.05.2022

USA

Pionier aus den Rockies

Jared Polis ist der erste jüdische Gouverneur des Bundesstaats Colorado

von Katja Ridderbusch  23.05.2022

Tunesien

Tausende zum Fest in der Synagoge

Auf Djerba feierten Juden aus aller Welt Lag BaOmer – nach zwei Jahren Corona-Pause auch zahlreiche Israelis

 23.05.2022

Ukraine

Sicher in Uman

Viele Menschen finden im jüdischen Viertel Schutz vor Putins Krieg

von Aleksander Palikot, Maria Tymoshchuk  22.05.2022

USA

Kongress-Abgeordneter: »Lufthansa muss sich erklären«

Der Republikaner Chris Smith zeigte sich entsetzt über die Behandlung orthodoxer Juden durch die Fluggesellschaft

von Michael Thaidigsmann  17.05.2022

Ukraine

Wie ein Sozialwerk

Warum die jüdische Gemeinde auch in Kriegszeiten so effektiv arbeiten kann und im ganzen Land sehr angesehen ist

von Vyacheslav Likhachev  17.05.2022

USA

Erste Erkenntnisse: Supermarkt-Attentat auch antisemitisch motiviert

Bei dem Amoklauf in einem Supermarkt in Buffalo wurden zehn Menschen erschossen und drei weitere verletzt

 16.05.2022