USA

Anthony Weiner gescheitert

Wird nicht die Nachfolge von Michael Bloomberg antreten: Anthony Weiner Foto: dpa

Der nächste Bürgermeister von New York wird nicht Anthony Weiner heißen. Der 49-jährige Skandalpolitiker erhielt bei den gestrigen Vorwahlen der Demokraten nur rund fünf Prozent der Stimmen. Am 5. November wählt New York ein neues Stadtoberhaupt, Amtsinhaber Michael Bloomberg (71) tritt Ende des Jahres ab.

sex-Kontakte Vor dem Sommer hatte Anthony Weiner in Umfragen noch vorn gelegen. Doch im Juli wurde bekannt, dass der verheiratete Mann seit Sommer 2011 und offenbar bis Frühjahr 2013 Internet- und Telefon-Sexkontakte mit anderen Frauen unterhalten hat. Und das nicht zum ersten Mal.

Bereits im Frühjahr 2011 hatte Weiner Sex-Kontakte »mit sechs bis zehn Frauen über Telefon und Internet« zugegeben. Daraufhin räumte er seinen Sitz im Repräsentantenhaus, den er elf Jahre lang innehatte, bat seine Frau sowie die Wähler um Entschuldigung und zog sich ins Privatleben zurück. Im Mai kehrte Weiner in die Politik zurück und bewarb sich um die Nachfolge von Michael Bloomberg. ja

Kanada

Schüsse auf jüdische Grundschule in Toronto

Premierminister Justin Trudeau spricht von einem »dreisten Akt des Antisemitismus«

 26.05.2024

Dänemark

Kein Hygge für Juden

Auch in Skandinavien hat sich das gesellschaftliche Klima spürbar verändert

von Elke Wittich  26.05.2024

Yohan Benizri

Belgiens Politiker handeln verantwortungslos

Aus wahltaktischem Kalkül befördern viele den Judenhass im eigenen Land

von Yohan Benizri  25.05.2024

Belgien

Bericht: Mitarbeiter der Müllabfuhr wünscht jüdischer Politikerin den Tod

Die Brüsseler Müllabfuhrbehörde versucht nun, die Identität der Person zu ermitteln

 23.05.2024

Mexiko

La Candidata

Mit Claudia Sheinbaum könnte erstmals einer Jüdin der Weg nach ganz oben gelingen

von Andreas Knobloch  23.05.2024

Aufarbeitung

NS-Zeit: Fast 10.000 jüdische Bittbriefe an den Vatikan

Forscher arbeiten in den Beständen des Vatikanischen Archivs zu Pius XII.

von Michael Althaus  22.05.2024

Schweiz

»Man muss hartnäckig bleiben«

Der Präsident des Israelitischen Gemeindebundes Ralph Lewin über seine zu Ende gehende Amtszeit

von Peter Bollag  19.05.2024

Tikkun Olam

Jäten als Mizwa

In jüdischen Gemeinden in den USA boomt das Community Gardening. Das geerntete Obst geht an Tafeln für Bedürftige

von Katja Ridderbusch  19.05.2024

Frankreich

Brandanschlag auf Synagoge: Polizei tötet Attentäter

In Rouen wurde am frühen Morgen offenbar ein Brandanschlag auf ein jüdisches Gotteshaus vereitelt

 17.05.2024