USA

Anthony Weiner gescheitert

Wird nicht die Nachfolge von Michael Bloomberg antreten: Anthony Weiner Foto: dpa

Der nächste Bürgermeister von New York wird nicht Anthony Weiner heißen. Der 49-jährige Skandalpolitiker erhielt bei den gestrigen Vorwahlen der Demokraten nur rund fünf Prozent der Stimmen. Am 5. November wählt New York ein neues Stadtoberhaupt, Amtsinhaber Michael Bloomberg (71) tritt Ende des Jahres ab.

sex-Kontakte Vor dem Sommer hatte Anthony Weiner in Umfragen noch vorn gelegen. Doch im Juli wurde bekannt, dass der verheiratete Mann seit Sommer 2011 und offenbar bis Frühjahr 2013 Internet- und Telefon-Sexkontakte mit anderen Frauen unterhalten hat. Und das nicht zum ersten Mal.

Bereits im Frühjahr 2011 hatte Weiner Sex-Kontakte »mit sechs bis zehn Frauen über Telefon und Internet« zugegeben. Daraufhin räumte er seinen Sitz im Repräsentantenhaus, den er elf Jahre lang innehatte, bat seine Frau sowie die Wähler um Entschuldigung und zog sich ins Privatleben zurück. Im Mai kehrte Weiner in die Politik zurück und bewarb sich um die Nachfolge von Michael Bloomberg. ja

Kuba

Die Kommune packt mit an

Zum 500-jährigen Bestehen Havannas setzt die Stadt den ältesten jüdischen Friedhof des Landes instand

von Andreas Knobloch  21.11.2019

Kurzmeldungen

Hochschule, Hochwasser

Nachrichten aus der jüdischen Welt

 21.11.2019

USA

Mrs. Gore-Tex

Zum Tod von Gert Boyle, der Chefin des Sportbekleidungsherstellers »Columbia«

von Tobias Kühn  21.11.2019

Meinung

Die Zuschauer

Deutschland schweigt zum Terror gegen Demonstranten im Iran – dabei müsste es beim Protest an erster Stelle stehen

von Arye Sharuz Shalicar  20.11.2019

Impeachment

Vindman erneuert Kritik an Trump-Telefonat

Der Mitarbeiter des Nationalen Sicherheitsrates sagte vor dem Geheimdienstausschuss des US-Repräsentantenhauses aus

von Can Merey, Christiane Jacke  20.11.2019

New York

Gefängniswärter sollen Dokumente gefälscht haben

Die Sicherheitsmänner hätten nicht wie vorgegeben jede halbe Stunde nach Jeffrey Epstein geschaut, heißt es

 19.11.2019