Israel

Verteidigungsminister: »Wir kommen der Hamas immer näher«

Verteidigungsminister Yoav Galant am Donnerstag im Gazastreifen Foto: picture alliance / ZUMAPRESS.com

Israel hält trotz aller Kritik an seiner geplanten Anti-Hamas-Militäroffensive gegen die islamistische Terrororganisation Hamas in Rafah im Süden des Gazastreifens fest.

»Wir kommen der Hamas immer näher. Wir bereiten uns darauf vor, in Rafah und in den zentralen Lagern zu agieren, um die nächste Phase zu erreichen«, zitierten israelische Medien den israelischen Verteidigungsminister Joav Galant. Das Militär bereite seine Aktionen in Rafah und Gebieten im Zentrum des Gazastreifens vor, in denen die Armee bisher nicht operiert habe.

Galant sagte weiter: »Wir nutzen die Informationen, die wir in den Hamas-Archiven gesammelt haben.« Es gebe riesige Mengen an Informationen, die von den Orten mitgebracht worden seien, die die Armee erreicht habe: Computer, Festplatten, Server und andere Dinge.

Nervenzentren der Hamas

»All diese Informationen werden entschlüsselt und genutzt, um die Tunnel und die Nervenzentren der Hamas zu zerstören.« Das Tunnelnetz der Hamas »verwandelt sich nach und nach in eine Falle«. Er sagte weiter: »Das Ergebnis ist ganz klar: (Die Hamas) wird mit jedem Tag schwächer, wir werden stärker. Wir werden die Schlinge um den Hals der Hamas immer enger ziehen, bis wir sie beseitigt haben.«

Galant bekräftigte, dass der Krieg im Gazastreifen erst dann beendet sein werde, wenn die Hamas zerschlagen sei. Israel werde nur dann Zugeständnisse machen, wenn die Geiseln freigelassen würden. dpa/ja

Nahost

Israel: Wir sind auf einen Angriff von Iran vorbereitet

Die Lage am Freitagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 12.04.2024

Geschichte

Judenhass und Holocaust-Leugnung pur: Das steht in der Promotion von Mahmud Abbas

Ein Blick zurück auf die Doktorarbeit des »gemäßigten« Palästinenserpräsidenten

von Alexander Friedman  11.04.2024

Gazastreifen

Israelische Armee fliegt Präzisionsangriffe gegen Hamas

Die IDF will erneut gegen Terrorziele vorgehen

 11.04.2024

Sport

Deutsche Firma will behinderten Israelis keine Bälle verkaufen

Die KSG GmbH will mit ihrem antisemitischen Boykott dem Frieden dienen

 11.04.2024

Nahost

Hamas will nicht genug geeignete Geiseln für Deal haben

Das Eingeständnis lässt befürchten, dass mehr Geiseln gestorben sind, als bisher bekannt

 11.04.2024

Gaza

»Dieser Krieg muss von Israel gewonnen werden«

Der Militärexperte Yossi Kuperwasser über die Freilassung der Geiseln, die Offensive in Rafah und der Tag nach dem Ende des Krieges

von Sabine Brandes  11.04.2024

Nahost

USA stehen »eisern« an Israels Seite, sollte Iran angreifen

Die Lage am Donnerstagmorgen und ein Ausblick auf den Tag

 11.04.2024

Israel

»Der Tourismus kommt zurück«

Ella Zack Solomon über Staatshilfen nach dem 7. Oktober, Flugpreise und die Rückkehr der Gäste

von Sophie Albers Ben Chamo  11.04.2024

Vermisst

Im Schlafanzug verschleppt

187 Tage Hamas-Geiseln: die Berman-Zwillinge

von Sabine Brandes  11.04.2024