Tel Aviv

Stadt in Schwarz-Weiß

Im Sommer war Jörn Neumann für drei Wochen in Tel Aviv. Der Pressefotograf – er arbeitet für die Nachrichtenagentur epd sowie den Kölner Stadtanzeiger und war bereits mehrfach beruflich in Israel – wollte die Stadt mal aus einem anderen Blickwinkel betrachten. »Bislang hatte ich das Land als modern und schnelllebig erlebt.« Auf der Suche nach Gegensätzen machte der 32-Jährige Bilder mit einer Analog-Kamera Marke »Holga«. Diese verfügt nur über eine Glaslinse, eine einzige Blendeneinstellung und eine Brennweite. »Alles sehr minimalistisch«, sagt Neumann.

Das Ergebnis überrascht: »Nichts ist gleich zuzuordnen, nur an kleinen Details ist zu erkennen, in welcher Zeit die Bilder entstanden sind.« Die besondere Ästhetik der Mittelmeermetropole durch die Linse der einfachen Mittelformat-Kamera gesehen – das ergibt ein ganz besonderes Spannungsverhältnis.

Forschung

Machen Kippen depressiv?

Neue Studie sieht Zusammenhang zwischen Rauchen und psychischer Erkrankung

von Sabine Brandes  28.01.2020

Knesset

Netanjahu offiziell angeklagt

Erstmals in Israels Geschichte muss sich ein amtierender Ministerpräsident wegen Straftaten vor Gericht verantworten

von Sabine Brandes  28.01.2020

Nahost-Friedensplan

»Wir werden sehen, was passiert«

US-Präsident Trump trifft sich mit israelischen Spitzenpolitikern

von Sabine Brandes  27.01.2020

Israel

Spionagering der Hamas ausgehoben

Schin Bet verhaftet zwei Israelis, die Einrichtungen für mögliche Terrorattacken ausgekundschaftet haben sollen

 27.01.2020

Friedensplan

»Eine einmalige Möglichkeit«

Premier Benjamin Netanjahu und Oppositionsführer Benny Gantz sind in Washington gelandet

von Sabine Brandes  27.01.2020

Jerusalem

»Sensibilität für besondere Nöte«

In dem durch Spenden finanzierten Herzog Medical Center werden hochbetagte Holocaust-Überlebende betreut

von Andrea Krogmann  27.01.2020

Regelung

Israel erlaubt Reisen nach Saudi-Arabien

Genehmigung wird für Geschäftsreisen und Pilgerfahrten erteilt. Doch Riad heißt Israelis im Gegenzug nicht willkommen

von Sabine Brandes  27.01.2020 Aktualisiert

Jerusalem

»Gedenken ist ein fundamentaler Baustein«

Der israelische Präsident Reuven Rivlin ist zur Gedenkveranstaltung nach Polen abgereist

von Sabine Brandes  27.01.2020

Nahost

Erneut Sprengstoff-Ballons aus Gaza

Israelische Armee reagiert mit Angriffen auf Waffenfabrik und Militäranlage

 26.01.2020