Terror

Messerattacke in Petach Tikwa

Polizei und Rettungskräfte vor Ort Foto: Flash 90

Ein Mann ist von einem palästinensischen Terroristen in Petach Tikwa mit einem Messer verletzt worden. Der Angreifer habe Augenzeugen zufolge sein Opfer neben einem Fast-Food-Stand angegriffen. Dieses erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde bei vollem Bewusstsein ins Krankenhaus eingeliefert.

polizei Der Angreifer konnte, nachdem er geflüchtet war, von Passanten gestoppt und festgehalten werden, bis die Polizei eintraf. Ersten Berichten zufolge hat er bereits mehrfach im Gefängnis gesessen. Derzeit wird der Mann verhört.

Am Montag traf auch der amerikanische Gesandte für den Nahen Osten, Jason Greenblatt, in Israel ein. Er soll dabei helfen, die Spannungen und die Eskalation der Gewalt zwischen Israelis und Palästinensern um den Tempelberg beizulegen. Während seines Israel-Besuches soll Greenblatt mit Donald Trumps Berater im Weißen Haus, Jared Kushner, in Kontakt sein.

Washington

»Realistische Zwei-Staaten-Lösung«

US-Präsident Trump stellt seinen Nahost-Plan vor – Netanjahu: Anerkennung von Israels Ansprüchen im Westjordanland

 28.01.2020

Forschung

Machen Kippen depressiv?

Neue Studie sieht Zusammenhang zwischen Rauchen und psychischer Erkrankung

von Sabine Brandes  28.01.2020

Knesset

Netanjahu offiziell angeklagt

Erstmals in Israels Geschichte muss sich ein amtierender Ministerpräsident wegen Straftaten vor Gericht verantworten

von Sabine Brandes  28.01.2020

Nahost-Friedensplan

»Wir werden sehen, was passiert«

US-Präsident Trump trifft sich mit israelischen Spitzenpolitikern

von Sabine Brandes  27.01.2020

Israel

Spionagering der Hamas ausgehoben

Schin Bet verhaftet zwei Israelis, die Einrichtungen für mögliche Terrorattacken ausgekundschaftet haben sollen

 27.01.2020

Friedensplan

»Eine einmalige Möglichkeit«

Premier Benjamin Netanjahu und Oppositionsführer Benny Gantz sind in Washington gelandet

von Sabine Brandes  27.01.2020

Jerusalem

»Sensibilität für besondere Nöte«

In dem durch Spenden finanzierten Herzog Medical Center werden hochbetagte Holocaust-Überlebende betreut

von Andrea Krogmann  27.01.2020

Regelung

Israel erlaubt Reisen nach Saudi-Arabien

Genehmigung wird für Geschäftsreisen und Pilgerfahrten erteilt. Doch Riad heißt Israelis im Gegenzug nicht willkommen

von Sabine Brandes  27.01.2020 Aktualisiert

Jerusalem

»Gedenken ist ein fundamentaler Baustein«

Der israelische Präsident Reuven Rivlin ist zur Gedenkveranstaltung nach Polen abgereist

von Sabine Brandes  27.01.2020