Brüssel

Jared Kushner präsentiert Ideen für Nahost

Jared Kushner (M.) kam mit dem US-Botschafter bei der EU, Gordon Sondland (r.), und EU-Ratspräsident Jean-Claude Juncker (l.) in Brüssel zusammen. Foto: dpa

US-Präsidentenberater Jared Kushner hat der Europäischen Union seine Ideen für den Nahen Osten erläutert. Dies teilte eine Sprecherin von EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker am Dienstagabend mit.

Kushner, der Schwiegersohn von US-Präsident Donald Trump, war mit Juncker und der EU-Außenbeauftragten Federica Mogherini zusammengetroffen. Thema waren demnach auch die Handelsbeziehungen zwischen der EU und den USA. Details wurden nicht bekannt.

Die Sprecherin erklärte lediglich, Juncker und Mogherini hätten ihrerseits das fundamentale Interesse der EU an einem dauerhaften Frieden und Stabilität im Nahen Osten ausgedrückt. Entscheidend sei die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Region.

Kushner bereitet für Trump einen Nahost-Friedensplan vor.

Fortschritte Diese müsse begleitet werden von politischen Fortschritten, die die Interessen der Palästinenser wie auch der Israelis berücksichtigten, hieß es weiter.

Kushner bereitet für Trump einen Nahost-Friedensplan vor. Details sind noch nicht veröffentlicht. Trump hatte auch in der EU Kritik mit der Entscheidung ausgelöst, die US-Botschaft ungeachtet des Protests der Palästinenser von Tel Aviv nach Jerusalem zu verlegen.

Die EU beharrt auf einer Zweistaatenlösung für Israel und die Palästinenser, die aber seit Jahrzehnten nicht vorankommt.  dpa

Shireen Abu Akleh

Klage in Den Haag eingereicht

Al Jazeera bringt den Tod der Journalistin vor den Internationalen Strafgerichtshof

von Sabine Brandes  07.12.2022

Forschung

Genetischer Blick ins Mittelalter

Experten untersuchten DNA von Juden in Erfurt

von Sabine Brandes  06.12.2022

Westjordanland

Hochrangiges Mitglied des Islamischen Dschihad festgenommen

Der Mann wird verdächtigt, an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen zu sein

 05.12.2022

Jerusalem

Unnötige Provokation

Die Vorhaben zu Rückkehrrecht und Konversion irritieren viele Juden in aller Welt

von Sabine Brandes  05.12.2022

Nachrichten

Besuch, Rakete, Schwindler

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  04.12.2022

Analyse

Wenig Hoffnung

30 Jahre nach den Osloer Abkommen tobt eine neue Terrorwelle

von Sabine Brandes  01.12.2022

Rahat

Schatzsuche im Brunnen

Drei Antiquitätenräuber wurden in der archäologischen Stätte von Horvat Maaravim auf frischer Tat ertappt

von Sabine Brandes  30.11.2022

Jerusalem

Netanjahu will mehr Zeit für Regierungsbildung

Likud will Gesetz ändern, um den wegen Steuervergehen vorbestraften Arie Deri wieder zum Minister zu machen

von Sabine Brandes  30.11.2022

Archäologie

3000 Jahre alter Skarabäus entdeckt

Nach Angaben der Altertumsbehörde stammt das Fundstück aus der Bronzezeit

 30.11.2022