Brände

Israel schickt Feuerwehr-Spezialkräfte nach Kalifornien

Waldbrände in Kalifornien (Archiv) Foto: imago

Israel schickt Spezialkräfte der Feuerwehr sowie Rettungsexperten nach Kalifornien, um dort bei der Bekämpfung der zahlreichen Brände zu helfen. Die Delegation solle am Sonntag aufbrechen, teilte das Außenministerium in Jerusalem am Freitag mit. Es sei ein rund zweiwöchiger Einsatz in dem Bundesstaat an der Westküste der USA geplant. Teil des Teams seien auch Experten für Waldbrände und Buschfeuer.

Seit Mitte August lodernden zahlreiche Feuer in Nordkalifornien. Die meisten davon waren durch Blitze ausgelöst worden. Bisher gab es sieben Tote, 1890 zerstörte Gebäude und mehr als 5400 Quadratkilometer verkohltes Land. Zwei der verheerenden Brände in der Umgebung von San Francisco zählen flächenmäßig zu den größten in der Geschichte Kaliforniens.

Israel hat selbst Erfahrung mit verheerenden Waldbränden. Bei einem Großbrand im Karmel-Gebirge waren vor zehn Jahren 44 Menschen ums Leben gekommen. Das Feuer vernichtete damals nach Angaben der Forstbehörde mehr als fünf Millionen Bäume auf rund 50 Quadratkilometern. Diese Fläche ist etwas größer als der Ammersee (46 Quadratkilometer). Auch 2016 kam es in Israel und den Palästinensergebieten wieder zu zahlreichen Bränden.

Beide Male erhielt Israel internationale Hilfe bei der Feuerbekämpfung. Aus den USA kam das weltgrößte Löschflugzeug vom Typ Boeing 747. Es kann bis zu 80 Tonnen Löschmittel fassen und auch in den Nachtstunden fliegen. dpa

Jerusalem

Geheimdienstminister fordert Sonderstatus für jüdische Besucher nach Israel

Elazar Stern kritisiert die Schwierigkeiten, vor denen zahlreiche jüdische Jugendliche aus der Diaspora sowie nichtisraelische Familienangehörige von Einwanderern nach Israel stehen

 08.12.2021

Terror

Messerattacke in Jerusalem

Israelin wird von den Augen ihrer Kinder von einer jungen Palästinenserin angegriffen

von Sabine Brandes  08.12.2021

Sicherheit

Israel stellt unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertig

Um sich vor Angriffen der Terrororganisation Hamas zu schützen, hat Israel nach vier Jahren Bauzeit eine 65 Kilometer lange, unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertiggestellt

 07.12.2021

Streitpunkte beigelegt

Israel wieder »herzlich willkommen« in EU-Forschungsprogramm

Israelische Wissenschaftler können auch künftig an der Förderung teilhaben - im Gegensatz zu anderen Drittstaaten

von Michael Thaidigsmann  07.12.2021

Interview

»Der Konsument profitiert«

Rabbi Aaron Leibowitz über die neue Kaschrut-Reform

von Sabine Brandes  06.12.2021

Israel

Ausbreitung des Virus geht trotz Omikron zurück

Die R-Rate sinkt wieder unter eins. Sorge, dass die neue Variante Kinder schneller infizieren könnte

 06.12.2021

Jerusalem

»Nicht gleichzeitig Uran anreichern und verhandeln«

Israels Premier Naftali Bennett fordert Entschlossenheit bei den Atomverhandlungen mit Iran

 05.12.2021

Kaschrut

Die umstrittene Reform

Ein neues Gesetz soll mehr Transparenz und Wettbewerb erlauben. Kritiker befürchten Verstöße gegen die Halacha

von Sabine Brandes  05.12.2021

Terror

Messerangriff in der Altstadt von Jerusalem

Bei dem Anschlag wurde ein Israeli in der Nähe des Damaskus-Tors verletzt

 06.12.2021 Aktualisiert