COVID-19

Israel lockert seine Reise-Beschränkungen

Flughafen Ben Gurion Foto: imago images/ZUMA Wire

Israel hat seine Corona-Reisebeschränkungen gelockert. Rückkehrer aus 20 Ländern mit niedrigen Corona-Infektionszahlen müssten in Israel keine zweiwöchige Quarantäne mehr einhalten, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

Unter den Ländern sind auch Deutschland und Österreich. Die Anweisung gilt auch rückwirkend für Reisende, die in den letzten 14 Tagen aus den sogenannten »grünen Ländern« eingereist sind.

Ausländer können jedoch weiterhin nur in Ausnahmefällen nach Israel einreisen. Wegen hoher Infektionszahlen in Israel können Israelis selbst auch nur in wenige andere Länder reisen, darunter Griechenland, Bulgarien und Kroatien.

Nach Angaben des Gesundheitsministeriums ist der Erreger Sars-CoV-2 mittlerweile bei 92.404 Menschen in Israel nachgewiesen worden. 679 mit dem Virus infizierte Menschen sind den Angaben zufolge gestorben. dpa

Israel

Corona-Neuinfektionen bleiben auf sehr hohem Niveau

Experten rechnen jedoch mit baldigen Effekten der vor knapp einem Monat angelaufenen Impfkampagne

 15.01.2021

Jerusalem

»Bis April 70 Prozent der Bevölkerung impfen«

Israels Gesundheitsministerium hofft auch auf baldige Immunisierung der Palästinenser

von Ayala Goldmann  14.01.2021

Corona

Die Zahlen steigen

Immer schneller wird geimpft – gleichzeitig werden mehr Infektionen registriert

von Sabine Brandes  14.01.2021

Nachrichten

Reue, Verkauf, Scheidung

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  14.01.2021

Israel

Wieder mehr als 9000 Corona-Neuinfektionen

Dritter Tag in Folge hohe Zahlen – mehr als 1,9 Millionen Menschen in Israel geimpft

 14.01.2021

Pandemie

Israels Corona-Wettlauf: Impfen im Akkord gegen Rekordzahlen

Israel wird für seine Impfkampagne gerühmt. Parallel dazu liegen die Infektionszahlen auf ihrem Allzeithoch

 13.01.2021

Nahost

Mutmaßlich israelischer Angriff auf Syrien

Verteidigungsminister Benny Gantz: »Wir sitzen hier nicht herum und warten. Wir sind bei der Verteidigung aktiv«

von Sabine Brandes  13.01.2021

USA

Vom Zeitungsjungen zum Multimilliardär

Der Casino- und Hotel-Tycoon Sheldon Adelson ist im Alter von 87 Jahren gestorben

von Michael Thaidigsmann  12.01.2021

COVID-19

Israel will Schoa-Überlebende weltweit gegen Corona impfen

Diaspora-Ministerin Yankelevich: »Wir wollen den Zeitzeugen helfen«

 12.01.2021