Jerusalem

Im eigenen Interesse

Laut Medienberichten soll Israel an US-Schutzmission im Persischen Golf beteiligt sein

 07.08.2019 13:25 Uhr

Außenminister Israel Katz Foto: imago images / Pacific Press Agency

Laut Medienberichten soll Israel an US-Schutzmission im Persischen Golf beteiligt sein

 07.08.2019 13:25 Uhr

Israel ist nach Medienberichten an der von den USA angeführten Schutzmission für Handelsschiffe im Persischen Golf beteiligt. Dies habe Außenminister Israel Katz bei einem Treffen eines Parlamentsausschusses für Außen- und Sicherheitspolitik hinter verschlossenen Türen gesagt, berichteten israelische Medien. Das Außenministerium in Jerusalem wollte sich dazu nicht äußern, ein Sprecher verwies am Mittwoch auf die Medienberichte.

Der Konflikt zwischen dem Iran und den USA hat die Sicherheitslage auf der wichtigen Handelsroute durch die Straße von Hormus dramatisch verschlechtert. In den vergangenen Wochen sind dort Schiffe festgesetzt und angegriffen worden.

mission »sentinel« Die israelische Nachrichtenseite ynet berichtete, Israel unterstütze die Mission »Sentinel« (Wache) im Geheimdienstbereich und »anderen Bereichen, in denen Israel besondere Fähigkeiten und einen relativen Vorsprung« habe. Unklar blieb, ob es dabei auch um die Entsendung israelischer Schiffe geht. Nach einem Besuch in Abu Dhabi und einem Treffen mit einem ranghohen Vertreter der Vereinigten Arabischen Emirate habe Katz sein Außenministerium angewiesen, entsprechende Schritte für eine Beteiligung an der Mission einzuleiten, berichtete ynet.

Es handele sich dabei nach Ansicht von Katz um ein eindeutiges israelisches Interesse im Rahmen der Bemühungen, den Iran zu stoppen und die Beziehungen zu den Golfstaaten zu verbessern. Er habe die Beteiligung Großbritanniens bei der Mission positiv herausgestrichen, berichtete die Nachrichtenseite.

Die Bundesregierung hatte eine Anfrage der USA zur Teilnahme an der Mission abgeschlagen. Sie will die US-Strategie des »maximalen Drucks« auf den Iran nicht unterstützen, setzt sich aber für eine EU-Beobachtermission zum Schutz von Handelsschiffen ein.  dpa

Neuer Premier

Lapid leitet erste Kabinettssitzung nach Amtsantritt

Den Israelis verspricht der Nachfolger von Bennett eine funktionierende Regierung

 03.07.2022

Trend

Das Judo-Imperium

In den vergangenen 30 Jahren hat sich die Kampfkunst in Israel zu einem Nationalsport entwickelt

von Tal Leder  02.07.2022

Porträt

Der Moderator

Vom TV-Star zum Premierminister – Yair Lapid hat Naftali Bennett abgelöst und ist seit heute Nacht neuer Premier Israels

von Sabine Brandes  01.07.2022

Jerusalem

Die Knesset ist aufgelöst

Am 1. November müssen die Israelis wieder wählen gehen – Naftali Bennett zieht sich aus der Politik zurück

von Sabine Brandes  30.06.2022

Terror

Schüsse auf jüdische Beter

Erneute Attacke auf Pilger am Josefsgrab bei Nablus

 30.06.2022

Nachrichten

Biss, Barriere, Bündnis

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  30.06.2022

Naftali Bennett

Israel

Bennett zieht sich aus Politik zurück  

Nach nur einem Jahr als Regierungschef verabschiedet sich der Noch-Premier aus der Politik

 29.06.2022

Kurierdienst

Schnell, schneller, türkis

Längst liefert Wolt fast alles – jetzt hat in Tel Aviv der erste Supermarkt eröffnet

von Sabine Brandes  29.06.2022

Gaza

Hamas veröffentlicht Video von vermeintlicher Geisel

Israelisches Verteidigungsministerium nennt Veröffentlichung Erpressungsversuch und zweifelt Echtheit an

von Sabine Brandes  29.06.2022 Aktualisiert