Westjordanland

Hochrangiges Mitglied des Islamischen Dschihad festgenommen

Mitglied des Islamischen Dschihad vor einer Raketenbatterie während der Feierlichkeiten zum 35. Jahrestag der Gründung der Terrororganisation in Gaza-Stadt Foto: IMAGO/ZUMA Wire

Israels Armee hat im Westjordanland nach eigenen Angaben ein hochrangiges Mitglied der palästinensischen Terrororganisation Islamischer Dschihad festgenommen. Jahi Saadi werde verdächtigt, an terroristischen Aktivitäten beteiligt gewesen zu sein, teilte das Militär am Montag mit. Im August war bereits sein Vater, Bassem Saadi, festgenommen worden. Anschließend kam es zu dreitätigen Kämpfen mit dem Islamischen Dschihad im Gazastreifen.

raketenangriffe Die terroristische Palästinenserorganisation ist dort besonders aktiv und verübt immer wieder Raketenangriffe auf israelisches Gebiet. Zuletzt war am Sonntag eine Rakete aus dem Küstenstreifen abgefeuert worden. Bekannt hatte sich dazu jedoch zunächst keine Gruppe.

Die Lage in den palästinensischen Gebieten ist seit Monaten sehr angespannt. Nach einer Serie von Anschlägen auf Israelis, die im März begonnen hatte, führt die israelische Armee im Westjordanland vermehrt Razzien durch. In Israel und im Westjordanland wurden in diesem Jahr 31 Zivilisten und Sicherheitskräfte bei Anschlägen getötet. dpa/ja

Jerusalem

Generalstaatsanwältin gegen Beteiligung Netanjahus an Justizreform

Dies schließe auch »direkte oder indirekte Anweisungen« an andere Personen ein

 02.02.2023

Konflikt

Wieder Rakete aus Gaza auf Sderot

Geschoss abgefangen – IDF beschießt als Reaktion Chemie- und Waffenproduktionsstätten der Hamas

von Sabine Brandes  02.02.2023

Retter

Ein Held aus Ost-Jerusalem

Der arabische Sanitäter Fadi Dekidek war gleich zweimal als Erster an den Orten des Terrors

von Sabine Brandes  02.02.2023

Jerusalem

Schrecklicher Schmerz

Der 14-jährige Asher Natan und andere Opfer des Attentats wurden beigesetzt

von Sabine Brandes  02.02.2023

Wetter

Winter kommt spät - aber heftig

Stürme und Überschwemmungen im ganzen Land. Auf dem Berg Hermon fiel Schnee

von Sabine Brandes  01.02.2023

Wirtschaft

Platzt die Hightech-Blase?

Im vergangenen Jahr sanken die Investitionen um fast 50 Prozent

von Sabine Brandes  31.01.2023

Nahost

»Freiheit, Sicherheit und Würde«

US-Außenminister Blinken besucht Israel und die Palästinenser zu einer brisanten Zeit. Er appelliert an beide Seiten - und pocht auf die Zweistaatenlösung

 30.01.2023

Jerusalem

Trauer um Terroropfer

Unter großer Anteilnahme ist der 14-Jährige Asher Natan in Jerusalem beerdigt worden

 29.01.2023

Jerusalem

Neue Maßnahmen zur Terror-Bekämpfung beschlossen

Bürger sollen leichter und schneller Lizenzen für Schusswaffen bekommen, um sich zu schützen

 29.01.2023