Jerusalem

Grabeskirche wieder für Besucher geöffnet

In dem Gotteshaus sollen sich nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig aufhalten

 24.05.2020 17:14 Uhr

Der Eingang zur Grabeskirche in Jerusalem Foto: Sabine Brandes

In dem Gotteshaus sollen sich nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig aufhalten

 24.05.2020 17:14 Uhr

Zwei Monate nach ihrer Schließung wegen der Corona-Krise ist die weltberühmte Grabeskirche in Jerusalem am Sonntag wieder für Besucher geöffnet worden. Nach Angaben von Kirchenvertretern gelten jedoch weiterhin Beschränkungen. So sollen sich etwa nicht mehr als 50 Personen gleichzeitig in der Kirche aufhalten.

MASKEN Außerdem müssen Besucher den Vorgaben zufolge Masken tragen und dürfen keine Krankheitssymptome wie Fieber haben. Sie müssen auch mindestens zwei Meter Abstand voneinander halten und dürfen die Steine und Ikonen in dem Gotteshaus nicht berühren oder küssen, wie es sonst traditionell üblich ist.

Die Grabeskirche ist das wichtigste Heiligtum des Christentums. Der Überlieferung nach steht sie an der Stelle, an der Jesus Christus gestorben und wieder auferstanden ist.

ANDACHTEN Seit Ende März durften Andachten nur mit sehr wenigen Teilnehmern abgehalten werden. Israel hatte damals die Schließung aller Gebetshäuser verfügt.

In Israel und den Palästinensergebieten ist die Corona-Pandemie bisher relativ glimpflich verlaufen. Am Dienstag hatte Israel beschlossen, Zusammenkünfte in Gebetshäusern wie Synagogen, Moscheen und Kirchen unter Auflagen wieder zu erlauben.

Die Zahl der Teilnehmer ist dabei auf 50 begrenzt, sie müssen Masken tragen und Hygienevorschriften einhalten. dpa

Corona

Big Brother in Israel?

Die Regierung erwägt, alle ankommenden Israelis während der Dauer ihrer Quarantäne überwachen zu lassen

von Sabine Brandes  05.03.2021

Impfkampagne

Werden in Israel schon bald Zwölfjährige geimpft?

Israel könnte bald das erste Land weltweit sein, das auch 12- bis 15-Jährige gegen das Coronavirus immunisiert

 05.03.2021

Jerusalem

Israel, Österreich und Dänemark schmieden Impfstoff-Allianz

Benjamin Netanjahu, Sebastian Kurz und Mette Frederiksen vereinbaren vertiefte Zusammenarbeit

 04.03.2021

Corona

Tel Aviv startet Konzertreihe für Geimpfte

Israel treibt den Neustart des Kulturlebens voran

 04.03.2021

Internationaler Strafgerichtshof

Den Haag ermittelt gegen Israel

Chefanklägerin Bensouda verspricht ein unparteiisches Verfahren. Doch es gibt sehr große Zweifel

 04.03.2021

Covid-19

Rückkehr gestattet

Weitere Beschränkungen werden aufgehoben. Neuer Lockdown ist jedoch möglich

von Sabine Brandes  04.03.2021

Nachrichten

Plakate, Spende, Schekel

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  04.03.2021

Bürgerrechte

Urteil zu Konversionen

Oberstes Gericht: Nichtorthodoxe Übertritte müssen anerkannt werden

von Sabine Brandes  04.03.2021

Einspruch

Rettet das Jeckes-Museum!

Esther Gardei fordert Politiker in Deutschland auf, das kulturelle Erbe deutscher Juden in Israel zu sichern

 04.03.2021