Tel Aviv

Geglückte Notlandung

Der Tower am Flughafen Ben Gurion Foto: Flash90

Am Montagnachmittag ist eine Boeing 737 der bulgarischen Chartergesellschaft Electra Airways auf dem Ben-Gurion-Airport sicher gelandet.

Rettungs- und Sicherheitskräfte hatten sich auf einen Notfall vorbereitet, nachdem berichtete wurde, dass ein Reifen der Maschine beim Start geplatzt sein soll.

KAMPFFLUGZEUGE An Bord der Maschine sollen sich 152 Passagiere befinden haben. Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffen waren aufgestiegen, die Maschine ließ über dem Mittelmeer Treibstoff ab, mehr als 100 Krankenwagen standen auf dem Flughafen bereit.

Die Boeing 737 hatte nach Angaben des Flughafens Köln/Bonn beim Start am Vormittag einen Reifenschaden erlitten. Die große Start- und Landebahn des Airports Köln/Bonn habe für eine Stunde nicht zur Verfügung gestanden. Der Flugverkehr sei aber nicht beeinträchtigt gewesen.  ja/dpa

Israel

Steinmeier reist zum Welt-Holocaust-Forum

Mit der Veranstaltung in Jerusalem wird auch an die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz vor 75 Jahren gedacht

 20.11.2019

Nahost

Israels Luftwaffe reagiert auf Angriffe aus Syrien

Die IDF berichtet von »breit angelegten Angriffen« gegen Stellungen der syrischen Armee

 20.11.2019 Aktualisiert

Nahost

Raketen aus Syrien

Vier Geschosse wurden am Morgen auf die Golanhöhen abgefeuert – keine Einschläge in israelischen Gemeinden

von Sabine Brandes  19.11.2019

Fußball

Messi rettet Argentinien in Tel Aviv Remis gegen Uruguay

In dem umstrittenen Duell traf der Superstar am Montagabend zum 2:2

 18.11.2019

Israel

»Siedlungsbau kein Verstoß gegen das Recht«

Die US-Regierung sieht im Siedlungsbau keinen Verstoß gegen internationales Recht mehr

 18.11.2019 Aktualisiert

Jerusalem

Frist für Gantz läuft ab

Bislang kein Ergebnis für Zentrumsuniuon Blau-Weiß. Israel ist seit sieben Monaten ohne funktionierende Regierung

von Sabine Brandes  18.11.2019