Tel Aviv

Geglückte Notlandung

Der Tower am Flughafen Ben Gurion Foto: Flash90

Am Montagnachmittag ist eine Boeing 737 der bulgarischen Chartergesellschaft Electra Airways auf dem Ben‐Gurion‐Airport sicher gelandet.

Rettungs‐ und Sicherheitskräfte hatten sich auf einen Notfall vorbereitet, nachdem berichtete wurde, dass ein Reifen der Maschine beim Start geplatzt sein soll.

KAMPFFLUGZEUGE An Bord der Maschine sollen sich 152 Passagiere befinden haben. Kampfflugzeuge der israelischen Luftwaffen waren aufgestiegen, die Maschine ließ über dem Mittelmeer Treibstoff ab, mehr als 100 Krankenwagen standen auf dem Flughafen bereit.

Die Boeing 737 hatte nach Angaben des Flughafens Köln/Bonn beim Start am Vormittag einen Reifenschaden erlitten. Die große Start‐ und Landebahn des Airports Köln/Bonn habe für eine Stunde nicht zur Verfügung gestanden. Der Flugverkehr sei aber nicht beeinträchtigt gewesen.  ja/dpa

Klima

Hitzerekord in Israel

Das Land hat am Mittwoch mit Temperaturen bis zu 50 Grad den heißesten Tag seiner Geschichte verzeichnet

 18.07.2019

Nachrichten

Cannabis, Spionage, Heimat

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  18.07.2019

Regierung

Die Provokateure

Mehrere Interimsminister sorgen mit umstrittenen Aussagen für Empörung

von Sabine Brandes  18.07.2019