Winter

Ganz in Weiß

Seltenes Ereignis: Schnee in Jerusalem Foto: Flash 90

»Endlich Schnee« oder »Auf zur Schneeballschlacht!«. Facebook-User aus Jerusalem haben heute Morgen fast stündlich ihre Statusmeldung geändert und Fotos gepostet. Denn der erste Schnee seit 2008 war das Ereignis in der israelischen Hauptstadt.

Rund vier Zentimeter der weißen Pracht waren über Nacht gefallen. Jerusalem stand Kopf. Nichts ging mehr: kein öffentlicher Nahverkehr, keine Schule. Die Kinder freute es, die Erwachsenen auch.

Plastiktüte Ultraorthodoxe Jugendliche warfen Schneebälle, Beter an der Klagemauer waren in dicke Jacken eingemummelt, andere bedeckten ihre Hüte mit einer durchsichtigen Plastikhaube.

Im Norden des Landes hatte es schon in den vergangenen Tagen geschneit. Auch dort fiel der Unterricht aus.

Der Freitag soll nach Auskunft der Meteorologen der kälteste Tag des Jahres sein. Seit Dienstag hatte sich ein Sturmtief über Israel gelegt. In Tel Aviv stürzte auf der King George-Straße ein riesiger Baum um und auch der Luftverkehr war kurzzeitig unterbrochen. ja

Wehrpflicht

Rabbis gegen die IDF

Einige charedische Oberhäupter rufen ihre Anhänger auf, die Einberufungsbescheide zu ignorieren

von Sabine Brandes  12.07.2024

Angriffe auf Mahnmale

Das soll propalästinensisch sein?

Anti-israelische Aktivisten attackieren Schoa-Denkmäler. Sogar eine Anne-Frank-Skulptur in Amsterdam wurde nun beschmiert. Mehr Hass geht nicht.

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024

Israel

Reservist (33) bei Drohnenangriff getötet

Valeri Chefonov ist das jüngste Opfer des seit Monaten anhaltenden Beschusses im Norden

 12.07.2024

Israel

Erst Geisel - jetzt Soldatin in der IDF

Noga Weiss aus dem zerstörten Kibbuz Be’eri hat den militärischen Grundkurs mit Auszeichnung bestanden

von Sabine Brandes  12.07.2024

Israel

7. Oktober: Israelische Armee räumt ihr Versagen im Kibbuz Beeri ein

Die IDF haben ihre eigene Rolle untersucht. Das Ergebnis ist ernüchternd

 12.07.2024

Nahost

Verhandlungen um Geiseln: Vorsichtiger Optimismus in Kairo

Die Lage am Freitagmorgen – und ein Ausblick auf den Tag

 12.07.2024

Gaza

»Fauda«-Star Idan Amedi: »Es ist ein Wunder«

Idan Amedi wurde als Reservist in Gaza schwer verwundet. Er musste unter anderem wieder Laufen lernen

von Sophie Albers Ben Chamo  12.07.2024

Gaza

Bericht: Hamas stimmt Interimsregierung zu

Es habe sich ein begrenztes Zeitfenster für die Geiselbefreiung geöffnet, sagt der israelische Verteidigungsminister Gallant

von Sabine Brandes  11.07.2024

Washington D.C.

US-Präsident Biden gibt Bomben-Lieferung an Israel teilweise frei

Nach wochenlangem Streit werden einige der zurückgehaltenen Bomben nun doch geliefert

 11.07.2024