Jerusalem

Dank und Anerkennung

Reuven Rivlin im Videogespräch mit Angela Merkel Foto: Government Press Office

Der scheidende israelische Staatspräsident Reuven Rivlin hat am Dienstag ein Videogespräch mit Bundeskanzlerin Angela Merkel geführt.

Nach Mitteilung seines Büros hat er die deutsche Regierungschefin dabei als eine der wichtigsten Führungspersönlichkeiten dieser Generation gewürdigt: »Sie sind jemand, der die gesamte freie Welt ständig an die Werte erinnert, die wir alle, die Menschheit als Ganzes, teilen.«

sicherheit Rivlin habe in dem Gespräch an Merkels Rede vor der Jerusalemer Knesset 2008 erinnert und ihr gleichzeitig Dank und Anerkennung für ihre Verpflichtung in Bezug auf Israels Sicherheit ausgesprochen, verlautete aus dem Jerusalemer Präsidentenbüro.

Israels Staatspräsident habe zudem das Engagement für die deutsch-israelischen Beziehungen gelobt und seinen Dank für Merkels Einsatz im Kampf gegen Antisemitismus und für die Sicherheit der jüdischen Gemeinschaft in Deutschland ausgedrückt.

Die Kanzlerin habe mit dem Präsidenten über die jüngsten politischen Veränderungen in Israel gesprochen und ihm für die gemeinsame Arbeit über die Jahre hinweg gedankt, welche die Beziehungen zwischen den Ländern befördert haben. ja

Medizin

Israelische Studie: Booster erhöhen Impfschutz deutlich

Knapp 16 Millionen Menschen in Deutschland haben bislang ihre Grundimmunisierung gegen das Coronavirus auffrischen lassen. Wie gut der Booster wirkt, zeigen nun neue Daten aus Israel

von Sandra Trauner  08.12.2021

Jerusalem

Geheimdienstminister fordert Sonderstatus für jüdische Besucher nach Israel

Elazar Stern kritisiert die Schwierigkeiten, vor denen zahlreiche jüdische Jugendliche aus der Diaspora sowie nichtisraelische Familienangehörige von Einwanderern nach Israel stehen

 08.12.2021

Terror

Messerattacke in Jerusalem

Israelin wird von den Augen ihrer Kinder von einer jungen Palästinenserin angegriffen

von Sabine Brandes  08.12.2021

Sicherheit

Israel stellt unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertig

Um sich vor Angriffen der Terrororganisation Hamas zu schützen, hat Israel nach vier Jahren Bauzeit eine 65 Kilometer lange, unterirdische Mauer entlang des Gazastreifens fertiggestellt

 07.12.2021

Streitpunkte beigelegt

Israel wieder »herzlich willkommen« in EU-Forschungsprogramm

Israelische Wissenschaftler können auch künftig an der Förderung teilhaben - im Gegensatz zu anderen Drittstaaten

von Michael Thaidigsmann  07.12.2021

Interview

»Der Konsument profitiert«

Rabbi Aaron Leibowitz über die neue Kaschrut-Reform

von Sabine Brandes  06.12.2021

Israel

Ausbreitung des Virus geht trotz Omikron zurück

Die R-Rate sinkt wieder unter eins. Sorge, dass die neue Variante Kinder schneller infizieren könnte

 06.12.2021

Jerusalem

»Nicht gleichzeitig Uran anreichern und verhandeln«

Israels Premier Naftali Bennett fordert Entschlossenheit bei den Atomverhandlungen mit Iran

 05.12.2021

Kaschrut

Die umstrittene Reform

Ein neues Gesetz soll mehr Transparenz und Wettbewerb erlauben. Kritiker befürchten Verstöße gegen die Halacha

von Sabine Brandes  05.12.2021