Archäologie

Bronzemünze aus Zeit des Bar-Kochba-Aufstands gefunden

Was übrig blieb: Eine Münze aus der Zeit Bar Kochbas zeigt den Tempel. (Symbolbild) Foto: dpa

Israelische Archäologen haben eine antike Bronzemünze aus der Zeit der jüdischen Bar-Kochba-Revolte gegen die Römer gefunden. Das rund 1900 Jahre alte Geldstück sei bei Ausgrabungen in der Altstadt nahe dem Tempelberg gefunden worden, teilte die israelische Altertumsbehörde am Montag mit.

Eine Seite der Münze sei mit Trauben verziert und trage die Inschrift »Jahr zwei der Befreiung Israels«, hieß es in der Mitteilung. Auf der anderen seien eine Palme und das Wort »Jerusalem« zu sehen. Es sei das erste Mal, dass eine Münze aus der Zeit mit der Aufschrift »Jerusalem« in der Altstadt gefunden wurde.

Der jüdische Aufstand unter Rebellenführer Bar Kochba war im Jahre 132 ausgebrochen und rund drei Jahre später niedergeschlagen worden. Er richtete sich gegen die römischen Eroberer. Der römische Kaiser Hadrian hatte Jerusalem in Aelia Capitolina umbenannt. Juden war der Zutritt zu der Stadt verboten.

In den Gebieten unter Bar Kochbas Kontrolle waren zahlreiche Münzen geprägt worden. Unklar ist, wie die von den Archäologen gefundene Bronzemünze nach Jerusalem gelangte. »Es ist möglich, dass ein römischer Soldat der zehnten Legion die Münze während einer der Schlachten, die sich quer durch das Land ereigneten, gefunden hat und sie als Souvenir mit in ihr Garnisonslager in Jerusalem gebracht hat«, sagte einer der Archäologen. dpa

Rahat

Schatzsuche im Brunnen

Drei Antiquitätenräuber wurden in der archäologischen Stätte von Horvat Maaravim auf frischer Tat ertappt

von Sabine Brandes  30.11.2022

Jerusalem

Netanjahu will mehr Zeit für Regierungsbildung

Likud will Gesetz ändern, um den wegen Steuervergehen vorbestraften Arie Deri wieder zum Minister zu machen

von Sabine Brandes  30.11.2022

Archäologie

3000 Jahre alter Skarabäus entdeckt

Nach Angaben der Altertumsbehörde stammt das Fundstück aus der Bronzezeit

 30.11.2022

Tourismus

Wüstes Vergnügen

Im Negev soll ein großer Freizeitpark entstehen und die Region attraktiver machen

von Sabine Brandes  29.11.2022

UN-Teilungsplan

Für Herzls Vision

Unser Autor feierte in Jerusalem den Beschluss der Vereinten Nationen vom 29. November 1947 – und kämpfte bei der Palmach für die Unabhängigkeit

von Karl Pfeifer  29.11.2022

Jerusalem

»Nichts weniger als Wahnsinn«

Der rechtsextreme Parlamentarier Avi Maoz von der Anti-LGBTQ-Partei Noam unterzeichnet Abkommen mit dem Likud

von Sabine Brandes  28.11.2022

Nachrichten

Hirsche, Botschaft, Alter

Kurzmeldungen aus Israel

von Sabine Brandes  27.11.2022

Terror

Nach Bombenanschlägen in Jerusalem: Weiteres Opfer gestorben 

Am Mittwoch waren an zwei Haltestellen im Großraum Jerusalem Sprengsätze explodiert

 27.11.2022

Triathlon

Lange gewinnt Ironman in Israel 

Der zweimalige Weltmeister lief den abschließenden Marathon in Rekord-Zeit

 26.11.2022