Trauer

Benjamin Ben-Eliezer gestorben

Benjamin »Fouad« Ben Eliezer Foto: Flash 90

Der ehemalige israelische Verteidigungsminister Benjamin Ben-Eliezer ist am Sonntag im Alter von 80 Jahren gestorben.

Der Politiker, der 2014 die Knesset nach 30 Jahren bei der Arbeitspartei verließ, habe Israel über Jahrzehnte »als Soldat, Kommandeur und Politker gedient«, sagte der israelische Premier Benjamin Netanjahu. »Ich kannte ihn und respektierte seine Leistung und seinen besonderen Charakter«, zitiert die Jerusalem Post den Premierminister. In vielen Unterhaltungen habe Fuad, wie Ben-Eliezer auch genannt wurde, seine Besorgnis über die Zukunft des Landes, das er so sehr liebte, geäußert, sagte Netanjahu.

Isaac Herzog Isaac Herzog, Vorsitzender der Arbeitspartei, postete bei Facebook: Ben-Eliezer »war ein mutiger Kämpfer, der seinen Militärdienst mit dem Rang eines Brigadegenerals beendete und der eine beeindruckende politische Karriere hatte, in der er den Posten des Verteidigungsministers erreichte«.

Der Knessetsprecher Yuli Edelstein sagte in einer ersten Reaktion, Ben-Eliezer habe den Großteil seines Lebens und den besten Teil davon der Stärkung des jüdischen Volkes gewidmet, sagte der Knessetsprecher Yuli Edelstein in einem Statement. Ben-Eliezer sei für viele Jahre eine »wichtige und dominante Stimme im öffentlichen Leben gewesen«, betonte Edelstein.

Benjamin Ben-Eliezer wurde 1936 im irakischen Basra geboren und kam 1949 mit seiner Familie nach Israel. ja

Jerusalem/Wien

Israels Sicherheitskabinett berät über Spannungen mit Iran

Medienbericht: Ranghohe Regierungskreise äußern Besorgnis angesichts der Atomverhandlungen

 19.04.2021

Wirtschaft

Mobileye will 2022 Robotertaxis in Deutschland einführen

Die israelische Firma testet seit vergangenem Sommer selbstfahrende Autos in Deutschland

 18.04.2021

Corona

Pfizer-Chef: Wahrscheinlich dritte und jährliche Impfdosis notwendig

Laut Albert Bourla spielen Mutationen eine große Rolle

 16.04.2021

Nahost

Israel reagiert auf Angriffe, um seine Bürger zu schützen

Palästinensische Terroristen im Gazastreifen hatten zuvor eine Rakete auf israelisches Gebiet abgefeuert

 16.04.2021

Pandemie

Israel hebt Maskenpflicht im Freien auf

Vier Monate nach Beginn der Impfkampagne werden immer weniger Neuinfektionen registriert

 15.04.2021

Jerusalem

Israelreisen für Geimpfte bald wieder möglich

Ab dem 23. Mai soll die Einreise für Gruppen ausländischer geimpfter Touristen möglich sein

 15.04.2021

Atomprogramm

Explosive Botschaft

Der Iran beschuldigt Israel wegen des Angriffs auf die Nuklearanlage in Natanz und droht mit Vergeltung

von Sabine Brandes  15.04.2021

Jerusalem

»Israeliana« damals und heute

Rechtzeitig zum 73. Geburtstag des Landes stellt das Israel-Museum populären Kitsch aus

von Sabine Brandes  15.04.2021

Knesset

Immer noch ohne Regierung

Die Chancen auf eine Koalitionsbildung stehen weiterhin schlecht

von Sabine Brandes  15.04.2021