Wählen Sie eine Gemeinde

Porträt

Hamburg – Die Gemeinde mit historischen Schätzen

Die Hamburger Gemeinde bietet ihren mehr als 2422 Mitgliedern ein umfassendes Angebot. So steht ihren Betern eine Synagoge zur Verfügung. Ein Bildungshaus mit KITA, Grundschule und Stadtteilschule sowie ein Jugendzentrum gehören ebenso zum Angebot.

Gottesdienste

Fr, 14.12. Sa, 15.12.

18.30
Kabbalat Schabbat Hohe Weide 34
19.00
Kabbalat Schabbat Anmeldung unter: gemeinde@davidstern.de
9.30
Schacharit Hohe Weide 34
15.30
Mincha Hohe Weide 34
11.00
Schacharit Anmeldung unter: gemeinde@davidstern.de

Lichtzünden Hamburg

15.52 Uhr

Freitag, 14. Dezember 2018

Schabbat endet am

15. Dezember 2018 um 17.02 Uhr

Hamburg

Rachel und der Forscher

Seit 1990 untersucht Michael Studemund-Halévy den Friedhof Königstraße

von Heike Linde-Lembke  05.11.2018

Auf einen Blick

Bernhard Effertz
2.422 (Stand 2017/ZWST)
Jüdische Gemeinde Hamburg K.d.ö.R.
Synagoge, Friedhof, Mikwe, Krankenhaus, Grundschule, Kindergarten, Bibliothek, Makkabi, Jugendzentrum, Seniorentreff, Zeitung

Jüdische Gemeinde Hamburg

Grindelhof 30

20146 Hamburg

Kontakt

Tel.: 040 440944 43

Fax: 040 41084 30

info@jghh.org


Porträt

Rabbiner Shlomo Bistritzky

Shlomo Bistitzky ist Landesrabbiner der Freien und Hansestadt Hamburg.

Aus der Region

Hamburg

Gerichte aus allen Kontinenten

Wie Rezepte durch Vertreibungen und Pogrome durch die Welt wanderten und wieder in die Hansestadt zurückfanden

von Heike Linde-Lembke  22.10.2018

Frankfurt

Hamburg hat die Nase vorn

Beim »Jewish Quizduel« siegen die Hanseaten mit großem Vorsprung

von Barbara Goldberg  14.05.2018

Kundgebungen

Hamburg und Frankfurt tragen Kippa

Bürger und Politiker zeigen am 70. Jahrestag der israelischen Unabhängigkeit Solidarität

 14.05.2018

Jewrovision

Die Starken aus Hamburg

Wie sich das Jugendzentrum Chasak auf den Song Contest vorbereitet

von Moritz Piehler  22.01.2018

Hamburg

Wem gehört der Bornplatz?

Carlebach-Schule möchte historischen Ort nutzen, doch der Senat mauert

von Heike Linde-Lembke  18.12.2017

Hamburg

Töne, die zu Herzen gehen

Eine Musikerfamilie möchte ein jüdisches Kammerorchester gründen

von Moritz Piehler  25.09.2017