Jubiläum

Auf ewig jung

Öffnete 1962 seine Pforten: das Düsseldorfer Siegfried-Klein-Jugendheim/Kadima Foto: Kadima Düsseldorf

50 Jahre ist es her, doch wenn man die reiferen Damen und Herren so von ihren Erlebnissen erzählen hört, glaubt man, es sei gestern gewesen. Die Generation 60 und älter wird in Gedanken wieder zu den Elf- oder Zwölfjährigen, die sich zum ersten Mal im Jugendzentrum trafen. Das Düsseldorfer Siegfried-Klein-Jugendheim/Kadima feiert im Oktober sein 50-jähriges Bestehen. Es hatte 1962 in der Mauerstraße seine Pforten geöffnet.

Generation »Wir wollen möglichst viele Jugendleiter, Madrichim und Chanichim von früher einladen«, zeigt sich Rachel Reichard von der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf selbst angetan von der Idee, die Ehemaligen vom 26. bis 28. Oktober wieder zusammenzuholen. »Der erste Jugendleiter, David Blumenthal, und einige Ehemalige der ersten Generation haben ihr Kommen bereits zugesagt, so wie fast 100 Teilnehmer aus Europa, Israel, Amerika und Kanada.«

»Für viele war das Jugendzentrum ein zweites Zuhause. Es sind viele Freundschaften und einige Ehen entstanden«, weiß die Gemeindemitarbeiterin. Es soll eine wunderschöne Feier mit Gesprächen und Party geben.

Anmeldungen sind unter http://50jahreskj.de.vu oder telefonisch 0211/46 91 20 und per E-Mail rachel.reichard@web.de möglich. »Die Party sollte niemand verpassen«, meint Reichard.

Düsseldorf

Die Makkabäer sind los!

Zum dritten Mal findet in Nordrhein-Westfalen das größte jüdische Sportfest Deutschlands statt

 03.09.2021 Aktualisiert

Brandenburg

Jüdische Gemeinden feiern 30 Jahre ihrer Wiedergründung

Mit einem Festakt begingen rund 150 Gäste aus der jüdischen Gemeinschaft und der Landespolitik das runde Jubiläum

 01.09.2021

Jubiläum

Seit 151 Jahren Teil der Stadtgesellschaft

1870 beschlossen elf Männer, in Gelsenkirchen eine eigene jüdische Gemeinde zu gründen - jetzt wurde an sie erinnert

von Michael Thaidigsmann  30.08.2021

Bremen

Neue Torarolle zum Jubiläum

In der Hansestadt feierte die jüdische Gemeinschaft am Wochenende den 60. Jahrestag der Eröffnung ihrer Synagoge

von Michael Thaidigsmann  30.08.2021

Freiburg

»Gezielte Provokation«

Eine geplante Demonstration gegen Israel auf dem Platz der Alten Synagoge beunruhigt die jüdische Gemeinde

von Michael Thaidigsmann  14.05.2021

Münster

Jüdische Gemeinde wehrt sich gegen israelfeindliche Kundgebung

Gemeindechef Fehr: »Die Antizionisten wollen israelfeindliche Stereotype im öffentlichen Bewusstsein festigen«

 24.07.2020

Gespräch

Bedrohung und Staatsversagen

Der zweite »Jüdische Salon« des Zentralrats der Juden widmet sich Ronen Steinke und seinem neuen Buch

 02.07.2020

Würzburg

Gepäckstücke erinnern

Auf dem Bahnhofsvorplatz wurde der »DenkOrt Deportationen 1941–1944« eingeweiht

von Stefan W. Römmelt  18.06.2020

Gemeinden

Aktiv und engagiert

Die Zentralwohlfahrtsstelle veröffentlicht ihre Statistik für 2019 – die Zahlen geben wichtige Hinweise

von Heide Sobotka  18.06.2020