Gerhard Haase-Hindenberg

Roman

Dicht und eloquent

Mit »Schlamassel!« setzt die Berliner Schriftstellerin Marcia Zuckermann endlich ihre Familiengeschichte »Mischpoke« fort

von Gerhard Haase-Hindenberg
 27.11.2021

Porträt der Woche

Hauptsache gemeinsam

Inna Shames ist Sozialarbeiterin und gründete in Kiel ein interkulturelles Familienzentrum

von Gerhard Haase-Hindenberg
 25.10.2021

Porträt der Woche

Der Visionär

Asaf Erlich kam für ein Soziales Jahr nach Deutschland und arbeitet als Synchronsprecher

von Gerhard Haase-Hindenberg
 19.09.2021

Omanut

Mosaik als kreative Therapie

In ihrer Jubiläumsausstellung zum zehnjährigen Bestehen zeigt die jüdische Galerie Kunst aus eigener Werkstatt

von Gerhard Haase-Hindenberg
 24.08.2021

Olam

Hallo, Welt!

Das Jugendzentrum Berlin öffnet nach mehr als einem Jahr Corona-Pause mit neuer Leitung und neuem Konzept

von Gerhard Haase-Hindenberg
 24.08.2021

Rückkehr

Klassentreffen

Walter Jessels Bericht über die Suche nach seinen ehemaligen jüdischen und nichtjüdischen Mitschülern erscheint nach 75 Jahren erstmals auf Deutsch

von Gerhard Haase-Hindenberg
 21.07.2021

Porträt der Woche

Zwei Väter, Mutter, Kinder

Aaron K. Roth studierte an einer Jeschiwa in Israel und lebt in einer Regenbogenfamilie

von Gerhard Haase-Hindenberg
 18.07.2021

Auszeichnung

Im Sinne des Stifters

Das Netzwerk ELNET ehrt Preisträger für ihr gesellschaftliches Engagement für jüdisches Leben

von Gerhard Haase-Hindenberg
 01.07.2021

Porträt der Woche

»Ich habe lange gehadert«

Margarita Maler studiert Jura und sitzt für die CDU im Bezirksparlament

von Gerhard Haase-Hindenberg
 20.06.2021

Würdigung

Begegnungsort in Mitte

Jacob Teitel setzte sich schon 1923 für Kinderrechte ein. Nun wurde ein Park nach ihm benannt

von Gerhard Haase-Hindenberg
 10.06.2021