Alexander Kluy

Literatur

Vom Vergessen und vom Glück

Grete Weils autobiografischer Roman erscheint als Nachlass-Edition fast ein Vierteljahrhundert nach ihrem Tod

von Alexander Kluy
 19.01.2023

Lesen!

»Buchstabil«

Zum 85. Geburtstag des Aphoristikers Elazar Benyoëtz ist ein schön gestalteter Band erschienen

von Alexander Kluy
 04.01.2023

Literatur

Häutungen eines Lebens

Christoph Ribbat rekonstruiert die Biografie der englisch-jüdischen Schriftstellerin Kathrine Talbot alias Ilse Groß

von Alexander Kluy
 21.12.2022

Roman

Glück, Gier, Untergang

Stefano Massinis erstaunliche Ballade über die Lehman Brothers

von Alexander Kluy
 08.11.2022

Péter Nádas

Reflexionen über das Schreiben

Der ungarische Autor erhält den Berman-Preis – jetzt erscheinen ein neuer Roman und ein Essay-Band

von Alexander Kluy
 22.10.2022

Leonard Cohen

Suzanne in der Wüste

Matti Friedman erzählt in »Who By Fire«, wie der Sänger 1973 im Jom-Kippur-Krieg für die israelische Armee auftrat

von Alexander Kluy
 22.09.2022

Roman

Die Mühlräder der Grausamkeit

Krieg, Demütigung und Ich-Schwäche in Zeiten nationalistischer Repression: Vladimir Vertlibs Buch »Zebra im Krieg«

von Alexander Kluy
 14.09.2022

Sowjetunion

Nacht der ermordeten Dichter

Vor genau 70 Jahren ließ Stalin die jiddische Lyrik auslöschen

von Alexander Kluy
 13.08.2022

Sachbuch

Alija mit Wischmopp

Die Journalistin Sarah Levy schreibt lebendig und lesenswert über ihre Auswanderung nach Israel

von Alexander Kluy
 10.07.2022

Isaak Babel

Moldawanka ist überall

Der russisch-jüdische Autor trug Odessa auf der Karte der Weltliteratur ein. Nach den Erzählungen ist nun eine Edition seiner Dramen, Drehbücher und Selbstzeugnisse erschienen

von Alexander Kluy
 07.06.2022