Alexander Kluy

Literatur

Ich – ist wer?

Der Roman »Ich?« von Erich Mosse ist nach 98 Jahren neu aufgelegt worden – wieder unter Pseudonym

von Alexander Kluy
 18.06.2024

Rezension

Über die Sphinx der Weltliteratur

Im Kafka-Jahr sind neue Biografien und eine kommentierte Ausgabe von »Der Process« erschienen

von Alexander Kluy
 02.06.2024

Literatur

Am Ort, an dem wir recht haben

Zum 100. Geburtstag des Jerusalemer Dichters Jehuda Amichai, der aus Unterfranken stammte

von Alexander Kluy
 03.05.2024

Memoir

Überlebenskampf und Neuanfang

Von Berlin über Sibirien, Teheran und Tel Aviv nach England: Der Journalist Daniel Finkelstein erzählt die Geschichte seiner Familie

von Alexander Kluy
 21.04.2024

Jüdischer Almanach

War früher alles besser?

Der neue Sammelband beschäftigt sich mit Umbrüchen, Transformationen und Wandlungen

von Alexander Kluy
 11.02.2024

Arnon Grünberg

Der Fall Lepeltier

Die groteske Schelmenroman-Parodie »Gstaad« erscheint auf Deutsch

von Alexander Kluy
 19.10.2023

Literatur

Warum Norman Manea den Literaturnobelpreis mehr als verdient hätte

Über das beeindruckende Spätwerk Norman Maneas, der in den 80er-Jahren Rumänien verließ und heute in den USA lebt

von Alexander Kluy
 04.10.2023

Literatur

Große, unerträgliche Begierde

Blake Baileys Biografie gibt tiefe Einblicke in das Leben von Philip Roth

von Alexander Kluy
 03.09.2023

Literatur

Virtuose der Regelzwangspiele

David Bellosʼ große Biografie über den jüdisch-französischen Experimentalautor Georges Perec

von Alexander Kluy
 05.08.2023

Roman

Vier Freunde und eine Leiche

Das Versteckspiel um den toten Avischai steht im Mittelpunkt des neuen Buches von Noa Yedlin

von Alexander Kluy
 30.07.2023