Gratulation

Von Herzen

Die Feier zum Jubiläumsgeburtstag von Ludwig Wagner am 28. Februar, zu der Elsa Sophie Drasner-Wagner ins Gemeinderestaurant eingeladen hatte, war für Präsidentin Charlotte Knobloch Anlass zum Dank an den Jubilar und seine »wunderbare Frau für all das, was Sie beide bis heute für unsere Kultusgemeinde geleistet haben. Dafür gebühren Ihnen Respekt und Anerkennung.« Knobloch hob besonders die Warmherzigkeit und Wohltätigkeit des Ehepaares Wagner hervor. Weitere Qualitäten des Jubilars hatte Benno Salamander in seiner Ansprache skizziert. Mit Blick auf ihn und seine Frau zitierte sie aus den jüdischen Weisheiten: »Die Tora beginnt mit dem Buchstaben Beth und endet mit dem Buchstaben Lamed. Diese beiden Buchstaben bilden das Wort Herz (Lev). Das bedeutet, dass sich G’tt an unser Herz richtet.« Sie überreichte dem Ehepaar eine Urkunde für das Dauernutzungsrecht eines persönlichen Sitzplatzes in der Ohel-Jakob-Synagoge. Beide sind treue Besucher der Gottesdienste, wie Rabbiner Steven Langnas in seiner Ansprache hervorhob. Der Synagoge fühlt sich nicht nur der Jubilar selbst verpflichtet, der sich anstelle von Geburtstagsgeschenken Zuwendungen für diese gewünscht hatte. Seine Frau engagiert sich im Vaad. Beide fühlen sich hier zu Hause, wie er in der Dankesrede unterstrich. gue

Rubrik

Zitat der Woche

Jüdische Allgemeine vom 26. September 2019

 10.10.2019

Grossbritannien

Der Mops, die rechte Pfote und der Hitlergruß

Jüdischer Verband kritisiert BBC: Sender zeigt Film über verurteilten Schotten und dessen umstrittenen Hund Buddha

 05.08.2019

Pferdesport

Israelin Dani G. Waldman siegt vor Ludger Beerbaum

Bei der dritten Auflage des Fünf-Sterne-Reitturniers in Berlin gewinnt die für Israel startende Amerikanerin 

 27.07.2019

Milton Glaser

Er liebt New York

Der US-Designer feierte seinen 90. Geburtstag

von Christina Horsten  26.06.2019

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi-Gruß ist«

Torwart des Premiere-League-Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019