Kompakt

Doku‐Film

gelsenkirchen Die Jüdische Ge‐
meinde Gelsenkirchen steht im Mittel‐
punkt einer Dokumentation des Filme‐
machers Frank Bürgin. Über mehrere Jahre hinweg hat Bürgin die Entwick‐
lung der Gemeinde mitverfolgt und Ge‐
meindemitarbeitern und Vorstand bei ihrer täglichen Arbeit über die Schulter geschaut. Entstanden ist dabei ein rund 50‐minütiger Film, der die Wiederauf‐
baugeschichte der Ruhrgebietsgemein‐
de dokumentiert. Geprägt war sie in den Anfangsjahren durch Kurt Neuwald, dessen Tochter Judith Neuwald‐Tasbach heute die Gemeinde leitet. Der Film wird am 17. Mai im Gemeindezentrum erstmals gezeigt, später soll er auch Schulen zur Verfügung gestellt werden, um im Unterricht ein authentisches Bild von jüdischem Leben heute zu vermitteln. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019