Kompakt

Philiströs

graben Archäologen der Bar‐Ilan‐Universität haben an der Ausgrabungsstätte Tell es‐Safi/Gath nahe Kiryat Gat im Süden Israels einen Tempel der Philister aus der Eisenzeit (10. Jh.u.Z.) entdeckt, wie das israelische Außenministerium mitteilt. Grabungsleiter Aren Maeir berichtet: »Interessanterweise erinnert die architektonische Gestaltung dieses Tempels mit seinen zwei zentralen Säulen an die biblische Geschichte von Samson und den Philistern, wo der Held den Tempel zu Fall bringt, indem er Säulen niederreißt. Womöglich deutet das darauf hin, dass die Samson‐Geschichte eine Tempelart beschreibt, die damals im Philisterland gängig war.« Bei den Ausgrabungen handelt es sich um ein langjähriges Projekt, das eine der wichtigsten an‐ tiken Stätten in Israel untersucht. Die dortigen Hügel waren seit dem 5. Jahrtausend v.u.Z. besiedelt. ja

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019