Kompakt

Protest

Brüssel Rund 200 Chassiden aus Antwerpen haben am Donnerstag vergangener Woche vor der israelischen Botschaft in Brüssel demonstriert. Dies war eine konzertierte Aktion in verschiedenen Städten weltweit. Die Proteste richteten sich gegen Ausgrabungen in Tel Aviv‐Jaffo, wo die Chassidim alte jüdische Gräber vermuten. Nach Angaben der israelischen Botschaft in Brüssel geht die Aktion von einigen antizionistischen Gruppen aus, die die Ausgrabungen zum Anlass nähmen, um gegen den jüdischen Staat zu protestieren. Die größte jüdische Gemeinde in Antwerpen, Machsike Hadas, hat sich von den Protesten distanziert. Sie seien »die Aktion einer Minderheit«. ja

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert in Haifa ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019