Kompakt

Warnung

Antisemitismus Nach den jüngsten antisemitischen Überfällen in Berlin hat die Jüdische Gemeinde vor einer wachsenden Gewalt vor allem aus dem Kreis von Zuwanderern gewarnt. »Es ist dringend nötig, die Ursachen und Auswir‐
kungen von Antisemitismus, besonders unter jungen Türken und Arabern, endlich konkret zu erfassen und ihnen mit aller Kraft entgegenzusteuern«, erklärte die Gemeinde am Montag vergangener Woche. Die Zunahme tätlicher Gewalt im öffentlichen Raum, die von jugendlichen Schlägergruppen ausgeht, sei allgemein beängstigend. Am Wochenende zuvor waren drei Erwachsene und zwei Kinder antisemitisch beleidigt worden. In der Nacht zum Samstag wurden zwei Frauen und ein Mann in Wilmersdorf mit judenfeindlichen Sprüchen be‐
drängt und später mit Schlägen traktiert. Die drei wurden bei dem Angriff verletzt.

Fussball

Israel triumphiert gegen Österreich

Das ÖFB-Team verliert ausgerechnet gegen die vom Österreicher Andreas Herzog betreuten Israelis

 24.03.2019

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019