Kompakt

Aufgelistet

ranking Das Weizmann‐Institut in Rehovot und die Hebräische Universität Jerusalem zählen zu den weltweit besten Arbeitsstätten für Wissenschaftler. Dies ist das Ergebnis einer Umfrage des US‐Magazins »The Scientist«. Platz eins belegte die Universität von Queensland im australischen Brisbane. Bereits an zweiter Stelle folgte das Weizmann‐Institut. Die Hebräische Universität kam auf Rang fünf. Das Ranking konzentrierte sich vor allem auf die Biowissenschaften. Für die Studie wurden die Angaben von 2.302 Wissenschaftlern über die besten Forschungsinstitute außerhalb der USA verwertet. Der »Scientist« gilt als eines der renommiertesten und meistgelesenen Fachorgane. Zu den Kriterien des Rankings gehörten unter anderem die Finanzierung und die Beziehungen zur Industrie. ja
www.the-scientist.com/bptw

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019