Kompakt

Erfolg

emmendingen Religionsschüler der Klassen 6 bis 8 der Jüdischen Gemeinde Emmendingen haben Geschichte ge-
schrieben. Zum ersten Mal nahm mit ihnen eine jüdische Jugendgruppe aus Deutschland am Wettbewerb des Dias-
pora-Museums in Tel Aviv teil und ge-
wann. In ihrem Beitrag »My story – our story« beschrieben sie die Geschichte ihrer Gemeinde, das Leben ihres langjährigen Geschäftsführers Klaus Teschema-
cher und die Entstehung einer Ge-
denktafel für die Opfer der Schoa. Die Israeliten Badens freuen sich über den Erfolg und mit ihnen auch die Erzie-
hungsreferentin der IRG Baden, Susan-
ne Benizri. Sie hofft, dass »die intensive Auseinandersetzung mit der jüdischen Geschichte ihrer Stadt den Jugendlichen einen neuen Blickwinkel auf ihre eigene Gemeinde vermittelt und auf Dauer auch die Bindung und die Identifikation zu ihr stärkt«. Die Idee, am Wettbewerb teilzunehmen, kam von Religionslehrerin Tamara Guggenheim. ja

Rubrik

Zitat der Woche

Jüdische Allgemeine vom 26. September 2019

 10.10.2019

Grossbritannien

Der Mops, die rechte Pfote und der Hitlergruß

Jüdischer Verband kritisiert BBC: Sender zeigt Film über verurteilten Schotten und dessen umstrittenen Hund Buddha

 05.08.2019

Pferdesport

Israelin Dani G. Waldman siegt vor Ludger Beerbaum

Bei der dritten Auflage des Fünf-Sterne-Reitturniers in Berlin gewinnt die für Israel startende Amerikanerin 

 27.07.2019

Milton Glaser

Er liebt New York

Der US-Designer feierte seinen 90. Geburtstag

von Christina Horsten  26.06.2019

Frankfurt

»Emotionaler Anker«

Die Bildungsabteilung im Zentralrat veranstaltet eine Tagung zur Geschichte der jüdischen Jugendbewegung

von Eugen El  06.06.2019

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi-Gruß ist«

Torwart des Premiere-League-Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019