Kompakt

Ost‐West

Sammlung »Mitgebrachte Dinge aus Osteuropa« zur jüdischen Familiengeschichte werden für eine Ausstellung im Jüdischen Museum München 2011 gesucht. Ein Objektnachmittag zur Präsentation und Bewertung der Erinnerungsstücke und ungehobenen Schätze als Leihgaben findet am Donnerstag, 17. Juni, von 16 bis 18 Uhr im Jüdischen Gemeindezentrum am Jakobsplatz 18 statt. Der Historiker Michael Brenner, die Kuratorin Jutta Fleckenstein und Ellen Presser vom Kulturzentrum der Israelitischen Kultusgemeinde hoffen mit ihrem Team von Helfern und Dolmetschern auf regen Zulauf. ikg

Fußball

Eklat in der Oberliga

Torwart soll antisemitische Fotomontage gepostet haben. Askania Bernburg trennt sich von dem Spieler

 18.03.2019

Fußball

Hass-Tweet gegen Cohen

Der israelische Profi vom FC Ingolstadt wird massiv judenfeindlich beschimpft. Jetzt ermittelt der Staatsschutz

 09.03.2019

Sachsen

Thomas Feist wird Beauftragter für jüdisches Leben

Der CDU-Politiker soll unter anderem die Erinnerungskultur und die Bekämpfung des Judenhasses in den Blick nehmen

 07.03.2019