Kompakt

Geöffnet

Augsburg Die Augsburger Synagoge gilt als eine der schönsten in Deutsch‐
land. Das im Jugendstil gebaute und ge‐
staltete Gotteshaus öffnet am 13. Juni seine Türen. Gemeinderabbiner Henry G. Brandt und Präsident Alexander Mazo freuen sich auf Gäste, die ab 15 Uhr ein umfangreiches Programm erwartet. Ne‐
ben Synagogenführung und Besuch im Jüdischen Kulturmuseum können die Gäste an einer Vernissage teilnehmen, dem Eröffnungskonzert um 16 Uhr lauschen und Köstlichkeiten aus der jüdischen Küche zu sich nehmen. Wie die Gemeinde mitteilt, ist eine schriftliche Anmeldung unter der Mail‐Adresse synagoge-augsburg@t-online.de oder per Fax: 0821/50 99 326 erforderlich. ja

Fußball

»Wusste nicht, was Nazi‐Gruß ist«

Torwart des Première‐League‐Clubs Crystal Palace entgeht mit einer sehr besonderen Begründung einer Strafe

 16.04.2019

Ferdinand von Schirach

Die zweite Schuld

Der Autor stellt Studie über Raubkunst in seiner Familie vor – und fordert Nazi‐Nachkommen zu Transparenz auf

 12.04.2019

Ernst Ludwig Ehrlich Studienwerk

»Eine ganz neue Perspektive«

Wie junge Stipendiaten verschiedener Konfessionen und Bekenntnisse ihre Reise nach Jerusalem erlebten

von Johanna Korneli  09.04.2019