Porträt

Kantor Aaron Malinsky

Aaron Malinsky ist Kantor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 14.11.2018 09:13 Uhr

Aaron Malinsky ist Kantor der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf.

 14.11.2018 09:13 Uhr

Aaron Malinsky wurde 1966 in Antwerpen in eine religiöse Familie geboren. Er besuchte die jüdische Schule in Antwerpen. Danach ging er nach Israel, wo er in Machon Lev in Jerusalem sein Informatikstudium abschloss.

Während seinen Aufenthalts in Israel erhielt er seine Smicha. So ist Aaron Malinsky nicht nur ein Kantor, sondern auch ein Rabbiner.

Eine Zeit lang war er Dozent an der Universität Antwerpen. Aaron Malinsky ist im Vorstand der Gemeinde von Antwerpen.

In seiner Freizeit nimmt Aaron Malinsky an unterschiedlichen Projekten teil, unter anderem bei »Don’t forget« der Claims Conference. Dabei geht es um die Recherche und Pflege der jüdischen Grabsteine in Osteuropa, insbesondere an den Massenvernichtungsorten in den Wäldern in der Ukraine. Ein anderes Projekt war der Bau und die Instandhaltung eines jüdischen Krankenhauses in Uganda sowie die Unterstützung der jüdischen Gemeinde in Kampala.

Seine Tätigkeit in Düsseldorf beschränkt sich nicht nur auf primäre kantorale Aufgaben, sondern Malinsky führt unter anderem Beerdigungen durch und bereitet die Kinder auf ihre Bar- und Batmizwa vor.

Kantor Malinsky ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Deutschland

Ataman stellt Jahresbericht zu Diskriminierung vor 

Die frühere Publizistin wurde im Juli nach einer heftigen Debatte mit knapper Mehrheit im Bundestag gewählt

 16.08.2022 Aktualisiert

USA

Iraner wegen Mordkomplotts gegen Bolton angeklagt

Das Mitglied der Revolutionsgarden plante nach US-Angaben, den früheren Sicherheitsberater zu ermorden

 11.08.2022

Diplomatie

Der Quereinsteiger

Seit Dienstagmorgen ist Angela Merkels ehemaliger Sprecher Steffen Seibert offiziell deutscher Botschafter in Israel

 09.08.2022

Zahl der Woche

3. Platz

Fun Facts und Wissenswertes

 21.07.2022

Schoa

Gedenken an Widerstand gegen Hitler in Berlin

Am 20. Juli 1944 hatten Wehrmachtsoffiziere um Claus Schenk Graf von Stauffenberg vergeblich versucht, Hitler mit einer Bombe zu töten und den Krieg zu beenden

 20.07.2022

Einspruch

Wir Ruhestörer

Eugen El stellt angesichts der documenta resigniert fest, dass Marcel Reich-Ranicki recht hatte

von Eugen El  14.07.2022

Israel

Nur Fliegen ist schöner

Endlich mal wieder nach Tel Aviv? Unser Autor Richard C. Schneider erläutert, warum das derzeit gar nicht so einfach ist

von Richard C. Schneider  09.07.2022

Einspruch

Stepan Bandera: Held oder Faschist?

Alexander Friedman wünscht sich für die Ukraine eine kritische Aufarbeitung des Falls Stepan Bandera

von Alexander Friedman  07.07.2022

Meinung

Schüsse am Josefsgrab: Wo bleibt der Aufschrei?

Unser Autor beklagt die Doppelstandards, die das Gros der deutschen Medien bei ihrer Israel-Berichterstattung anlegen

von Arye Sharuz Shalicar  07.07.2022