Europameisterschaft

Fußballfans zeigen Hitlergruß

Fußballfans auf der Fanmeile am Brandenburger Tor in Berlin Foto: picture alliance / PIC ONE

Drei Fußballfans haben am Samstag in Berlin laut
Polizeiangaben den Hitlergruß gezeigt. Insgesamt seien bei Einsätzen
rund um das Achtelfinale der Europameisterschaft fünf Strafverfahren
wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger und
terroristischer Organisationen eingeleitet worden, sagte ein
Polizeisprecher am Sonntag auf Anfrage. Zwei Fans hätten unabhängig
voneinander in der Fanmeile am Brandenburger Tor den Hitlergruß
gezeigt. Die beiden wurden demnach zur Feststellung ihrer Personalien
vorübergehend festgenommen. Anschließend sprach die Polizei
Platzverweise gegen sie aus.

Am Nachmittag beschränkten Einsatzkräfte der Polizei einem Fan der
italienischen Fußballnationalmannschaft am Theodor-Heuss-Platz die
Freiheit. Er hatte beim Abspielen des Liedes »L’amour toujours« den
Hitlergruß gezeigt.

Das Liebeslied von Gigi D’Agostino war in den vergangenen Wochen
mehrfach für rechtsradikale Parolen missbraucht worden. Für
bundesweites Aufsehen hatte ein Party-Video gesorgt, das an Pfingsten
in einer Bar auf Sylt aufgenommen worden war. Es zeigt junge
Erwachsene, wie sie rassistische Texte zur Melodie des Party-Hits
singen. Ein Mann zeigt zudem den Hitlergruß.

Berlin

Baerbock verzichtet auf Kanzlerkandidatur

Seit langem wird gerätselt, ob Außenministerin Annalena Baerbock bei der Bundestagswahl 2025 wieder als Kanzlerkandidatin der Grünen antreten will. Am Rande des Nato-Gipfels schafft sie nun Klarheit

von Jörg Blank  10.07.2024

Europaparlament

AfD formt neue Fraktion

Die Rechtspopulisten scheinen eine Gruppe kleiner Parteien um sich geschart zu haben

 10.07.2024

Thüringen

Landtag hebt Björn Höckes Immunität erneut auf

Dem AfD-Landeschef drohen schon wieder Ermittlungen

 10.07.2024

Film

Das macht Propaganda

Joachim Lang zeigt in seinem Spielfilm »Führer und Verführer« den Aufstieg von Joseph Goebbels zum zweiten Mann Nazideutschlands

von Rudolf Worschech  09.07.2024

Extremismus

Türkischer Verband legte Eilbeschwerde bei Sportgericht ein

Die Türkei ließ nichts unversucht, um eine Spielberechtigung für Merih Demiral nach dessen Sperre im Wolfsgruß-Eklat gegen die Niederlande zu bekommen.

von Jörg Soldwisch  08.07.2024

Istanbul

Erdogan: Wolfsgruß hat nur Begeisterung ausgedrückt

Präsident Erdogan findet, es werde mit zweierlei Maß gemessen

 05.07.2024

Potsdam

Neue Synagoge wird eröffnet

Rabbiner Avichai Apel leitet die Zeremonie zur Einweihung des Gotteshauses

 04.07.2024

Berlin

Stolpersteine für fünf Holocaustopfer verlegt

Hermann und Rosa Emma Berger gehören dazu. Sie wurden in Theresienstadt und Auschwitz ermordet

 03.07.2024

Sachsen-Anhalt

Zahl der politischen Extremisten erreicht Höchststand

Vor allem eine Partei trägt dazu bei

 03.07.2024