Magazin

»1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland«

Wenn Sie das Magazin zum Preis von 2,40€/ Exemplar zzgl. Porto als Printausgabe bestellen möchten, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail mit Name, Adresse und der gewünschten Anzahl.

Dazu klicken Sie bitte hier

Die Rechnung erhalten Sie mit der Lieferung des Magazin zur Überweisung des angegebenen Betrages (2,40€/ Exemplar zzgl. Porto von 1,55€ je Expl. innerhalb Deutschlands; Auslandsversendung auf Anfrage).

Alternativ können Sie das Magazin als e-Paper zum Preis von 2,29€ via iKiosk über diesen Link bestellen:

www.ikiosk.de/shop/epaper/juedische-allgemeine-sonderausgabe.html

Pandemie

Sorge vor neuer Mutation. Schützen die Impfungen gegen Omikron-Variante?

Eine im Süden Afrikas entdeckte neue Corona-Variante sorgt für Beunruhigung auch in Deutschland - und das mitten in der vierten Welle

 27.11.2021

Berlin

Wir suchen Verstärkung

In eigener Sache: Redakteur (m/w/d) gesucht

 01.11.2021

WM-Qualifikationsspiel

»Eine Menge Tore«

7:0 und Gruppenerster – DFB-Frauen reagierten in Essen auf Kritik am Hinspiel gegen Israel

 27.10.2021

Zahl der Woche

28 Prozent

Fun Facts und Wissenswertes

 07.10.2021

Gedenken

Die Namen zurückholen

Nach jahrelangem Tauziehen wurde in Amsterdam das Nationale Holocaust-Monument eingeweiht

von Tobias Müller  20.09.2021

Ehrung

Merkel wird mit Buber-Rosenzweig-Medaille ausgezeichnet

Die Laudatio auf die Kanzlerin hält der Präsident des Zentralrates der Juden, Josef Schuster

 29.08.2021

Antisemitismus

Experten warnen eindringlich vor Verharmlosung

AJC Berlin und Bundesverband RIAS stellen neue Studie zu Verschwörungsmythen vor

von Leticia Witte  09.08.2021

SchUM-Städte

Zentren jüdischer Kultur und Gelehrsamkeit

Das jüdische Erbe am Rhein könnte Unesco-Welterbe werden

von Karsten Packeiser  28.07.2021 Aktualisiert

Felix Klein

Nationale Strategie gegen Judenhass geplant

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung will noch vor der Bundestagswahl Eckpunkte vorlegen

 26.07.2021