Jüdisches Museum

Ortstermin Blumenhalle

Eine Woche lang feiert das Jüdische Museum Berlin Geburtstag. Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums ist der Architekt des musealen Zick‐Zack‐Baus, Daniel Libeskind, zu Gast. Auf der Baustelle des Eric F. Ross‐Gebäudes, in dem künftig die Akademie des Museums untergebracht werden wird, präsentierte sich der New Yorker und die von ihm gestalteten Räumlichkeiten. Der Umbau der ehemaligen Blumengroßmarkthalle ist weit fortgeschritten.

»Zwischenräume« nennt der Architekt den Gestaltungsentwurf. Die drei Kuben des Erweiterungsbaus sind dem US‐amerikanischen Unternehmer und Philanthropen Eric F. Ross gewidmet. Der Akademie‐Bau soll voraussichtlich bis Mitte 2012 fertiggestellt sein. Während der Jubiläumswoche finden zahlreiche Aktivitäten im Jüdischen Museum statt. Den Abschluss bildet am Sonntag, den 30. Oktober, ein Publikumstag bei freiem Eintritt. ja

www.jmberlin.de

Heidelberg

»Diesem Problem müssen wir uns stellen«

Antisemitismusbeauftragte trafen sich zum Meinungsaustausch mit jüdischen Religions- und Hebräischlehrern

 19.02.2019

Berlin

»Die Bedrohung ist real«

Yorai Feinberg über seine Onlinepetition gegen Hassmails, Drohanrufe und psychopathische Antisemiten

von Jérôme Lombard  19.02.2019

Berlin

Grundsteinlegung für 2023 geplant

Die von den Nazis zerstörte und später abgerissene Synagoge Fraenkelufer soll wiedererrichtet werden

 18.02.2019