Jüdisches Museum

Ortstermin Blumenhalle

Eine Woche lang feiert das Jüdische Museum Berlin Geburtstag. Aus Anlass des zehnjährigen Jubiläums ist der Architekt des musealen Zick-Zack-Baus, Daniel Libeskind, zu Gast. Auf der Baustelle des Eric F. Ross-Gebäudes, in dem künftig die Akademie des Museums untergebracht werden wird, präsentierte sich der New Yorker und die von ihm gestalteten Räumlichkeiten. Der Umbau der ehemaligen Blumengroßmarkthalle ist weit fortgeschritten.

»Zwischenräume« nennt der Architekt den Gestaltungsentwurf. Die drei Kuben des Erweiterungsbaus sind dem US-amerikanischen Unternehmer und Philanthropen Eric F. Ross gewidmet. Der Akademie-Bau soll voraussichtlich bis Mitte 2012 fertiggestellt sein. Während der Jubiläumswoche finden zahlreiche Aktivitäten im Jüdischen Museum statt. Den Abschluss bildet am Sonntag, den 30. Oktober, ein Publikumstag bei freiem Eintritt. ja

www.jmberlin.de

»Unteilbar«

Breites Bündnis gegen Judenhass

Nach dem Anschlag von Halle setzen in Berlin tausende Menschen ein Zeichen gegen Antisemitismus

 13.10.2019

Berlin

Tausende bei »Unteilbar«-Demo gegen Judenhass erwartet

Nach dem Terroranschlag von Halle setzen viele Menschen in Deutschland Zeichen gegen Antisemitismus

 13.10.2019

Terror

Große Solidarität mit jüdischen Gemeinden

Bei zahlreichen Kundgebungen wird bundesweit die Anteilnahme mit der jüdischen Gemeinschaft zum Ausdruck gebracht

 12.10.2019

Berlin

ZWST bietet Hilfe nach Anschlag von Halle an

Die Beratungsstelle OFEK des ZWST-Kompetenzzentrums unterstützt Betroffene

 11.10.2019

Thüringen

Jüdische Gemeinschaft sieht Gefahr durch Nachahmer

Landesvorsitzender Schramm: Es muss mit weiteren Übergriffen gerechnet werden

 11.10.2019

Sukkot

30 Jahre auf der Straße

Richard Brox wurde von einem auf den anderen Tag obdachlos. Darüber hat der Sohn einer Schoa-Überlebenden ein Buch geschrieben

von Ralf Balke  11.10.2019