Galerie

Momente voller guter Taten

Im Sinne gelebter Solidarität haben sich am vergangenen Sonntag mehr als 2000 Mitglieder jüdischer Gemeinden und Organisationen in ganz Deutschland ehrenamtlich engagiert.

Beim diesjährigen Mitzvah Day, der unter dem Motto »Gutes tun tut gut« stand, spendeten in rund 130 Aktionen in 47 Städten die Teilnehmer aller Altersstufen ihre Zeit, um Bedürftigen zu helfen oder sich für die Umwelt einzusetzen. Dabei gab es auch zahlreiche interreligiöse Projekte. Der Mitzvah Day wird seit fünf Jahren vom Zentralrat koordiniert. ja

Pro & Contra

Sollen wir auf Fleisch verzichten?

Zwei Rabbiner diskutieren zur Debatte

 06.08.2020

Bochum

Hilfestellung zum Heimatgefühl

Die jüdische Geschichte der Stadt vom Anfang bis zum Holocaust lässt sich entlang eines Stelenwegs erfahren

von Michael Rosenkranz  06.08.2020

Dresden

An einem Tisch

Die Gemeinde beteiligt sich an dem Projekt »Coexist«. Auf persönlicher Ebene läuft es schon gut, aber die Gesellschaft muss noch viel lernen

von Karin Vogelsberg  06.08.2020

Kompakt

Schließung, Rücktritt, App

Meldungen aus den Gemeinden

 06.08.2020

Frankfurt

Eins zu null für den Frauenfußball

Die Eintracht sichert sich den Sieg beim ersten Corona-Turnier, die Makkabi-Sportlerinnen belegen Platz fünf

von Elke Wittich  06.08.2020

Karlsruhe

Normalität erproben

Badische Gemeinden trafen sich – im kleinen Kreis – zu einem Corona-Schabbaton

von Brigitte Jähnigen  06.08.2020

Gelsenkirchen

Ein Stück Familien- und Firmengeschichte

Beim Abriss eines Hauses wurde Werbung für ein jüdisches Bekleidungshaus freigelegt

 06.08.2020

Porträt der Woche

»Wir stemmen das selbst«

Diana Sandler ist Betriebswirtin, hat im Barnim ein jüdisches Hilfswerk aufgebaut und versteht ihre Engagement als Mizwa

von Gerhard Haase-Hindenberg  01.08.2020

Thüringen

Achava-Festspiele sollen trotz Corona stattfinden

Offizieller Start des jüdischen Festivals ist der 10. September

 31.07.2020