München

Makkabi, Erinnerungsort, Einstein

Meldungen aus der IKG

 06.08.2020 11:04 Uhr

Foto: PR

Meldungen aus der IKG

 06.08.2020 11:04 Uhr

Makkabi

Zwei Wochen lang Spiel, Spaß, Sport: So lautet das Motto für das Neschama-Makkabi Day-Camp. Der Ferienhit für Kinder und Jugendliche (6 bis 14 Jahre) wird von der IKG München in Kooperation mit Makkabi Deutschland und Maccabi München zum ersten Mal organisiert. Die erste Camp-Woche findet vom 17. bis 21. August (9–16 Uhr) statt, die zweite direkt im Anschluss vom 24. bis 28. August. Veranstaltungsort ist die Anlage des TSV Maccabi München in der Riemer Straße 300. Wer jetzt noch teilnehmen möchte, muss schnell sein. Anmeldeschluss ist am Freitag, den 7. August. Weitere Informationen telefonisch unter 089/202400-482. ikg

Erinnerungsort

Sie waren als die heiteren Spiele von München gedacht. Diese Idylle zerbrach am 5. September 1972 durch das Attentat auf die israelische Olympiamannschaft. Elf Mitglieder des israelischen Teams wurden in München ermordet, auch ein deutscher Polizist kam zu Tode. Seit 2017 existiert im Olympiapark ein Erinnerungsort, der über die Vor- und Nachgeschichte informiert und der Opfer gedenkt. Das Jüdische Museum München bietet am Sonntag, 9. August, um 13 Uhr sowie um 15 Uhr je einen 90-minütigen Rundgang zu den zentralen Orten der Ereignisse von 1972. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung ist erforderlich unter der Rufnummer 089/233-41952. Treffpunkt ist an der U-Bahn Haltestelle U3 Olympiapark, Ausgang BMW Welt. Einen weiteren Termin gibt es am 26. August um 16 Uhr. ikg

Einstein

Letzter regulärer Öffnungstag des Restaurants »Einstein« im Jüdischen Gemeindezentrum war Freitag, der 31. Juli. An den kommenden Sonntagen, das heißt, am 9., 16., 23. und 30. August, ist das Restaurant geschlossen. Bis einschließlich Freitag, 4. September, gelten folgende Öffnungszeiten: Montag bis Donnerstag 12 bis 14 Uhr und 18 bis 20 Uhr sowie am Freitag 12 bis 15 Uhr. Kabbalat Schabbat wird nach Vereinbarung angeboten. Für den Besuch des Restaurants ist persönliche Voranmeldung unbedingt erforderlich unter www.einstein-restaurant.de. ikg

Ausgburg

Jüdisches Museum bekommt neue Direktorin

Die 36-jährige Carmen Reichert übernimmt ab 1. Mai 2022 die Nachfolge von Barbara Staudinger

 02.12.2021

Pandemie

Jewrovision auf Ende Mai verschoben

Zentralratsgeschäftsführer Botmann: Sichere und angenehme Bedingungen im Februar voraussichtlich nicht möglich

 02.12.2021

Charlottenburg

»Unsere Identität stärken«

Kantor Isidoro Abramowicz hat in Kooperation mit dem Jugendzentrum Olam einen neuen Gemeindechor für Kinder und Jugendliche gegründet

von Christine Schmitt  02.12.2021

Kulturprogramm

Von Film bis Jazz

Der Zentralrat der Juden stellt sein Angebot für die Gemeinden in 2022 vor

von Annette Kanis  02.12.2021

Bad Sobernheim

Fortbildung für Vorbeter

Zwei Rabbiner unterrichteten 20 Seminarteilnehmer über den Kreis des Lebens

von Wolfram Nagel  02.12.2021

Hilfe

ZWST finanziert »Tiny Houses« für Flutopfer

Die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden stellt zehn Mobilheime für Betroffene in der Gemeinde Kall zur Verfügung

 30.11.2021

Berlin

Chanukka am Brandenburger Tor

Bundestagspräsidentin Bärbel Bas entzündete das erste Licht

 28.11.2021

Erinnerung

Vor aller Augen

Stadt und Israelitische Kultusgemeinde gedachten der ersten Deportation von Münchner Juden am 20. November 1941 nach Kaunas

von Helmut Reister  27.11.2021

Porträt der Woche

Mit Klischees aufräumen

Ariella Naischul studiert Jura in Heidelberg und setzt sich für Inklusion ein

von Brigitte Jähnigen  27.11.2021