Bayern

Josef Schuster als Präsident des Landesverbands bestätigt

Der Zentralratspräsident ist als Chef der Israelitischen Kultusgemeinden für weitere vier Jahre gewählt worden

 06.05.2019 16:43 Uhr

Zentralratspräsident Josef Schuster Foto: dpa

Der Zentralratspräsident ist als Chef der Israelitischen Kultusgemeinden für weitere vier Jahre gewählt worden

 06.05.2019 16:43 Uhr

Josef Schuster, seit 2002 Präsident des Landesverbands Israelitischer Kultusgemeinden in Bayern, ist in diesem Amt für weitere vier Jahre bestätigt worden. Das teilte der Landesverband am Montag in München mit.

ZENTRALRAT Auch die bisherigen Vizepräsidentinnen Ilse Danziger (Regensburg) und Anna Zisler (Straubing) seien erneut gewählt worden. Dem Verband gehören mehr als 8700 Mitglieder an. Seit 2014 ist Schuster, der als Internist in Würzburg tätig ist, auch Präsident des Zentralrats der Juden in Deutschland.

Josef Schuster wurde 1954 in Haifa geboren. 1956 kehrten seine Eltern mit ihm in die väterliche Heimat Unterfranken zurück. Sein Vater David Schuster war viele Jahre Vorsitzender der Israelitischen Kultusgemeinde Würzburg und Unterfranken, ein Amt, das der Sohn seit 1998 innehat.  kna/ja

Berlin

Mit Künstlicher Intelligenz gegen Judenhass

Die Alfred Landecker Stiftung geht bei der Bekämpfung des Antisemitismus neue Wege

von Esteban Engel  21.09.2020

Thüringen

Achava-Festspiele verzeichnen 13.000 Besucher

Veranstalter: »Unter den gegebenen Umständen ein voller Erfolg«

 21.09.2020

Initiative

»Deutschland singt« will am 3. Oktober bundesweit Danke sagen

Die Schirmherrschaft zu der Aktion hat der Präsident des Zentralrats der Juden, Josef Schuster, übernommen

 21.09.2020

Sicherheit

Bundesregierung unterstützt den Schutz jüdischer Einrichtungen mit 22 Millionen Euro

Zentralratspräsident Josef Schuster: »Für jüdische Gemeinden stellen die Ausgaben für Sicherheit häufig eine erhebliche finanzielle Belastung dar«

 17.09.2020

Trier

Größter Wunsch: Normalität

Wie die Gemeinde auf das Jahr zurückschaut und was sie für 5781 erwartet

von Elke Wittich  17.09.2020

Berlin

Vier Rabbis und ein Kantor

Das Abraham Geiger Kolleg feierte seine zehnte Ordination – dieses Mal unter Corona-Bedingungen

von Ayala Goldmann  17.09.2020

Rosch Haschana

Wir haben nur eine Welt

Am Feiertag wird an die Schöpfung erinnert. Vier Jugendliche wollen dafür sorgen, dass sie nicht zerstört wird

von Christine Schmitt  17.09.2020

Rosch Haschana

»Ein Volk besteht aus 5000 Bienen«

Fabian und Lena Münch über ihre Imkerei, die Rolle der Königin und verschiedene Honigsorten

von Christine Schmitt  17.09.2020

Rosch Haschana

Unter einem Dach

5780 war ein Jahr der Verunsicherung. Aber auch 5781 können wir die Herausforderungen gemeinsam bewältigen

von Josef Schuster  17.09.2020