27. Januar

Gedenkveranstaltungen

Am 27. Januar wird deutschlandweit der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. Foto: Marco Limberg

Am 27. Januar 1945 befreiten sowjetische Truppen das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. 2015 jährt sich dieses Datum zum 70. Mal. Aus diesem Anlass wird deutschlandweit der Opfer gedacht. Wir haben hier eine Auswahl von Gedenkveranstaltungen zusammengestellt.

Augsburg
Di 27. Januar, 18.30 Uhr | Theater, Kennedy-Platz 1, Foyer
Augsburger Schüler lesen zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: »Niemanden vergessen!«

Bad Hersfeld
Di 27. Januar, 18.30 Uhr | Kinocenter, Vogelgesang 1
Filmvorführung: »Im Labyrinth des Schweigens. Täter und Opfer nach Kriegsende – Der Auschwitzprozess«

Berlin
Seit 22. Januar | Gedenkstätte Deutscher Widerstand, Stauffenbergstraße 13/14
Ausstellung: »Vergiss Deinen Namen Nicht – Die Kinder von Auschwitz«

Di 27. Januar | Urania, An der Urania 17
10 Uhr: Tonmitschnitt des überlebenden Geigers Hellmut Stern
15.30 Uhr: Filmvorführung: »Mut zum Überleben – Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz«
17.30 Uhr: Vortrag von Hans Mommsen: »Das NS-Regime und die Auslöschung des Judentums in Europa«

Di 27. Januar, 19.30 Uhr | Kulturbrauerei, Kesselhaus, Knaackstraße 97
Konzert des Berolina Orchesters bei den Berliner Symphonikern: »Rifidim Junction – Szenische Dokumentarische Aktion«, thematisiert wird die israelische Komponistin Margret Wolf

Celle
Do 29. Januar, 19 Uhr | Synagoge, Im Kreise 24
Ausstellungseröffnung: »Lotte Cohn – Baumeisterin im Land Israel«

Darmstadt

Di 27. Januar, 20 Uhr | Rex-Kino, Grafenstraße 18–20
Filmvorführung: »Der letzte Mentsch«

Düsseldorf
Do 29. Januar bis 6. März | Landtag NRW, Platz des Landtags 1, Wandelhalle
Ausstellung: »erfasst, verfolgt, vernichtet«, geöffnet Mo bis Fr 9–18 Uhr

Essen
Mo 26. Januar, 20 Uhr | Kreuzkirche, Kreuzeskirchstraße 20
»Sachor – Gedenke« Musik und Theaterperformance zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Frankfurt
Di 27. Januar, 12 Uhr | Goethe-Uni, Campus Westend, Saal 1.314
Vortrag von Sybille Steinbacher: »Die Befreiung von Auschwitz und die Auflösung des KZ-Systems«

Di 27. Januar, 14 Uhr | Henry und Emma Budge Stiftung, Wilhelmshöher Straße
Öffentliche Gedenkstunde: Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus

Di 27. Januar, 17 Uhr | Spenerhaus am Dominikanerkloster, Dominikanergasse
Vortrag von Reiner Engelmann: »Der Fotograf von Auschwitz. Das Leben des Wilhelm Brasse«

Di 27. Januar, 18.30 Uhr | Neuer Börneplatz, Rückseite Museum Judengasse
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: Gedenken in Worten und Gesten vor den Steinen der Judengasse

Di 27. Januar, 18.30 Uhr | B’nai B’rith Schönstädt Loge, Liebigstraße 24
Gedenkveranstaltung und Vortrag von Matthias Thoma: »50 Eintrachtler«

Di 27. Januar, 19.30 Uhr | Ignatz-Bubis-Gemeindezentrum, Westendstraße 43, Gemeindesaal
Musik und szenische Lesung mit Tirzah Haase und Daniel Kempin: »Von verbrannten Gedanken und der Macht des Überlebenswillens«

Friedberg
Di 27. Januar, 18.30 Uhr | Junity, Burgfeldstraße 19
Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus: »Poetry zum Gedenken«

Gelsenkirchen
Mo 26. Januar, 18 Uhr | Jüdische Gemeinde, Georgstraße 2
Musik- und Theaterperformance zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: »Sachor – Gedenke«

Gladbeck
Mo 26. Januar, 19.30 Uhr | Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Postallee
Gedenken an die Befreiung des KZ Auschwitz vor 70 Jahren

Köln

Di 27. Januar, 17.30 Uhr | Antoniter CityKirche, Schildergasse
Gedenkstunde für die Opfer des Nationalsozialismus: »Erinnern. Eine Brücke in die Zukunft«, 19 Uhr Mahngang zum Museum für angewandte Kunst

Mi 28. Januar, 17 Uhr | Synagoge, Roonstraße 50
Eröffnung der Ausstellung: »Holocaust und die Kunst«, Arbeiten Kölner Künstler, historische Materialien, Zeitzeugen-Erzählungen, Fotos und Bücher

Laubach

Di 27. Januar, 19.30 Uhr | Evangelische Stadtkirche, Kirchplatz 14
Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus: »Verfolgte jüdische Musiker«

Leipzig
Di 27. Januar, 19 Uhr | Kultur- und Begegnungsstätte Ariowitsch-Haus, Hinrichsenstraße 14
Vortrag von Steffi Böttger: »Das Leben des Publizisten Hans Natonek«, der jüdische Autor (1892–1961) war von 1913 bis 1933 Feuilletonredakteur und Schriftsteller in Leipzig

München
Di 27. Januar, 19 Uhr | Istituto Italiano di Cultura, Hermann-Schmidt-Straße 8
Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus, Vortrag von Michael von Cranach: »In Memoriam. Über das Schicksal der jüdischen Patienten«

Di 27. Januar, 19.30 Uhr | St.-Lukas-Kirche im Lehel, Mariannenplatz
Interreligiöse Friedensbegegnung zum Gedenktag: »Friede soll sein – Scholem sol sajn ...«

Nienburg
So 1. Februar, 11.30 Uhr | Arbeitskreis Gedenken, Marktplatz 1
Vortrag und Zeitzeugengespräch mit Erna de Vries: »Du wirst überleben und erzählen, was man mit uns gemacht hat!«

Oranienburg
Di 27. Januar, 10 Uhr | Gedenkstätte Sachsenhausen, Straße der Nationen 22
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: »Endzeitversprechen – Opfer der Schlussphase des KZ Sachsenhausen«

Recklinghausen
Mi 28. Januar, 19 Uhr | Gymnasium Petrinum, Herzogwall 29, Aula
Gedenken für die Opfer des Nationalsozialismus, Vortrag von Thomas Gonschior: »Mut zum Leben. Die Botschaft der Überlebenden von Auschwitz«

Stuttgart
Di 27. Januar, 17 Uhr | Neues Schloss, Schlossplatz 4, Weißer Saal
Gedenkfeier anlässlich des 70. Jahrestages der Befreiung Auschwitz-Birkenaus

Wuppertal
Di 27. Januar, 17 Uhr | Deportations-Mahnmal, S-Bahnhof Steinbeck
Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus: »Gedenkrundgang durch die Elberfelder Südstadt«

Di 27. Januar, 19.30 Uhr | Citykirche Elberfeld, Laurentiusstraße 7
Begegnung mit der Partisanin Fania Branzowskaja: »Die jüdische Widerstandsgruppe Fareinikte Partisaner Organisatzije (FPO)«

Karneval

Rosenmontag gegen Rechts

»Für eine plurale, weltoffene Gesellschaft«: Toleranzwagen mit Trauerflor

 24.02.2020

Würzburg

Verhalten optimistisch

Im Gemeindezentrum »Shalom Europa« diskutierten Experten über die Erinnerungskultur in der Region

von Stefan W. Römmelt  21.02.2020

Dokumentation

»Höchste Zeit, sich dem Geist des Hasses entgegenzustellen«

Rede zum 50. Jahrestag des Brandanschlags auf das Jüdische Altenheim in München

von Esther Schapira  20.02.2020

Zahl der Woche

1300 Jugendliche

Fun Facts und Wissenswertes

 20.02.2020

Zeremonie

»Rabbiner made in Germany«

Israels aschkenasischer Oberrabbiner erkennt Absolventen des Berliner Rabbinerseminars offiziell an

von Anton Jakob Weinberger  20.02.2020

München

Erinnerung, School of London, Purim

Meldungen aus der IKG

 20.02.2020

Erinnerung

Später, aber notwendiger Schritt

Der Freistaat Bayern investiert 200 Millionen Euro in Sanierung und Ausbau von NS-Gedenkstätten

von Helmut Reister  20.02.2020

München

Wenn Hass tötet

Bei einem Gedenkakt zum Anschlag auf das jüdische Altenheim 1970 betont Charlotte Knobloch die Notwendigkeit tatkräftigen Handelns

von Helmut Reister  20.02.2020

Berlin

»Innovativ, lebendig, gegenwärtig«

Felix Husmann über die Ben-Gurion-Stiftung, Projekte mit Schulklassen und Hauptstadtbarsch aus der Wüste

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  20.02.2020