Volkstrauertag

Gedenken an jüdische Soldaten

Mit einer Kranzniederlegung hat Zentralratspräsident Josef Schuster am Sonntag in Berlin der toten Soldaten der beiden Weltkriege gedacht. Die Zeremonie zum sogenannten Volkstrauertag fand auf Einladung des Generalinspekteurs der Bundeswehr, Volker Wieker, und des Generals Standortaufgaben Berlin, Brigadegeneral Michael Matz, auf dem Jüdischen Friedhof in Weißensee statt.

el male rachamim Eröffnet wurde die Gedenkveranstaltung durch Brigadegeneral Matz zusammen mit Generalinspekteur Wieker und dem Vorsitzenden der Jüdischen Gemeinde zu Berlin, Gideon Joffe. Zentralratspräsident Josef Schuster legte einen Kranz im Namen der jüdischen Dachorganisation nieder. Rabbiner Yehuda Teichtal sprach das El Male Rachamim.

Der jüdische Friedhof Weißensee ist mit seiner Fläche von 42 Hektar und fast 116.000 Grabstelen der größte jüdische Friedhof Europas. Seit 1970 steht er unter Denkmalschutz. ja

Nordrhein-Westfalen

Meldestelle für Antisemitismus verzeichnet drastischen Anstieg

65 Prozent der 2023 erfassten antisemitischen Vorfälle wurden ab dem 7. Oktober verzeichnet

 18.06.2024

Berlin

Margot Friedländer ziert das neue »Vogue«-Cover

Die 102-Jährige setzt sich seit Jahren gegen das Vergessen ein

 18.06.2024

Restaurant

Endgültig geschlossen

Der Inhaber des »Bleibergs« gibt an, dass israelische Touristen in Berlin ausbleiben

von Christine Schmitt  17.06.2024 Aktualisiert

Perspektiven

Blick auf Israel

Im Historischen Kolleg in München diskutierten Experten über deutsche Projektionen auf den jüdischen Staat

von Ellen Presser  17.06.2024

Berlin

In Ruhe kochen

Das DoDa’s Deli zieht nach antisemitischen Vorfällen vom Friedrichshain nach Wilmersdorf

von Christine Schmitt  17.06.2024

Porträt der Woche

Frau der Bilder

Anna Adam ist Künstlerin und provoziert mit satirischen Aktionen zu jüdischen Themen

von Gerhard Haase-Hindenberg  17.06.2024

Berlin

Kleine Freundschaften

Seit einigen Jahren arbeiten Erzieherinnen einer jüdischen und einer muslimischen Kita zusammen. Nun erhielten sie den Förderpreis der Deutschen Nationalstiftung

von Helmut Kuhn  17.06.2024

Gedenkstätte Bergen-Belsen

Die Täter im Blick

Ausstellung sucht nach Motiven für die Beteiligung an NS-Verbrechen

 17.06.2024

Hamburg

Die Hansestadt im Herzen

Ehemalige jüdische Bürger und ihre Angehörigen kamen auf Einladung des Senats zu Besuch

von Heike Linde-Lembke  16.06.2024