Berlin

Ein Platz für Kinder

Für einen neuen Rekord sorgten die 165 Gäste der diesjährigen Berliner WIZO-Gala »One Night for Children 2011« im Ellington Hotel.

Kindergärten Bei der Dinnerparty übernahmen die Gäste 250 neue Patenschaften im Wert von je 500 Euro für Kindergartenplätze in Israel, die von WIZO-Deutschland betreut werden. Insgesamt unterhält der Verein neun Kindergärten und Krippen im jüdischen Staat, unter anderem in Tel Aviv, Rishon Le-Zion, Bat Yam und Raanana.

Der Erlös der Tombolaverlosung, für die zahlreiche Unternehmer und Privatpersonen Schmuck, Wellnesspakete und Reisen gespendet hatten, komme den israelischen WIZO-Tagesstätten zugute, freute sich die Berliner WIZO-Vorsitzende Michal Gelerman. ja

München

Olympia 1972, Zeitzeugin, Gedenkjahr

Meldungen aus der IKG

 20.01.2022

München

»Aktiv die Zukunft aufbauen«

Nach den Wahlen stellt das Präsidium die Pläne für die Gemeindearbeit vor

von Miryam Gümbel  20.01.2022

Norderstedt

Der Heimat treu

Das Stadtmuseum zeigt die Ausstellung »Jekkes in Israel«

von Heike Linde-Lembke  20.01.2022

Mainz

Infotafeln am Zaun

Stadt und Gemeinde wollen mit einer Freiluftausstellung am »Judensand« das jahrhundertealte jüdische Erbe bekannter machen

von Armin Thomas  20.01.2022

Jubiläum

Neues Jahr, neuer Mut

Ein Seminar blickt auf 100 Jahre WIZO zurück und spricht über das Engagement für die Zukunft

von Ulrike von Hoensbroech  20.01.2022

Düsseldorf

»Omikron ist überall«

Die Gemeinde sieht sich gut gewappnet und hofft, gut durch die vierte Welle zu kommen

von Annette Kanis  20.01.2022

Dresden

Erinnerung an Deportationen vor 80 Jahren

Vertreter der Stadt und der Jüdischen Gemeinde gedachten am Alten Leipziger Bahnhof der Opfer

von Katharina Rögner  20.01.2022

Stuttgart

Nach dem Impfen in die Synagoge

Die Israelitische Religionsgemeinschaft Württembergs lud zu »Booschter ond B’such«. Viele nahmen das Angebot an

von Brigitte Jähnigen  20.01.2022

Jahrestag

»Ein wichtiger Lernort«

Im Haus der Wannsee-Konferenz sprach Frank-Walter Steinmeier über historische Verantwortung

von Ralf Balke  20.01.2022