Köln

Ein Orden für die Dauerausstellung

Baustelle des Jüdischen Museums MiQua im archäologischen Quartier Foto: imago images/Klaus W. Schmidt

Das Jüdische Museum im Archäologischen Quartier Köln wird in seiner Dauerausstellung den Karnevalsorden von Karl Küpper präsentieren.

Der jüdische Karnevalsverein »Kleiner Kölner Klub« (KKK) hatte die Auszeichnung 1929 dem Kölner Künstler und Büttenredner Küpper (1905–1970) übergeben, wie das Museum im Quartier (MiQua) am Montag in Köln mitteilte. Sein Sohn Gerhard A. Küpper habe dem Museum den Orden nun für die Dauerausstellung zur Verfügung gestellt. Das »MiQua« soll 2021 fertiggestellt werden.

warnung Gerhard Küpper erklärte, sein Vater sei trotz Warnung nationalsozialistischer Gruppen bei dem jüdischen Karnevalsverein aufgetreten. Der Orden in Form eines Davidsterns sei als ein Bekenntnis zu den Kölner Juden zu verstehen, betonte er. Karl Küpper gilt nach Angaben des Museums aufgrund seiner unangepassten und politischen Reden als einer der wenigen, die im Kölner Karneval verbalen Widerstand gegen das NS-Regime leisteten.  epd

Porträt der Woche

Ganz der Musik verschrieben

Diana Goldberg brachte kürzlich ihre Debüt-Single heraus und gibt Instagram-Konzerte

von Katrin Diehl  26.02.2021

Thüringen

»Menora« zeigt jüdisches Leben

Das interaktive Portal soll Judentum heute und in der Vergangenheit facettenreich abbilden

 25.02.2021

#2021JLID

Unendlich viel zu entdecken

Das Jubiläumsjahr »1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland« wurde mit einem Festakt in Köln eröffnet

von Annette Kanis  25.02.2021

Hanau

Solidarität und Mitgefühl

Stadtgesellschaft und Religionsgemeinschaften gedachten der neun Opfer des rassistischen Anschlags

von Eugen El  25.02.2021

Synagogenbau

Durchbruch in Potsdam

ZWST übernimmt Koordinierung des lange umstrittenen Projekts mit dem Land Brandenburg

von Ayala Goldmann, Heide Sobotka  25.02.2021

Purim

Gemeinsam backen auf Distanz

Online-Kochkurse der Gemeinde starten mit Hamantaschen. Weitere Digitalangebote sind geplant

von Annette Kanis  25.02.2021

Berlin

Purim-Fest unter Corona-Bedingungen

Chabad Lubawitsch feiert unter freiem Himmel und verteilt Geschenkpakete bei Drive-by

 25.02.2021

Sachsen

Antisemitismus ist Alltag

Bundesverband RIAS stellt Studie zu Juden- und Israelhass vor

von Jérôme Lombard  25.02.2021

Kompakt

Pessachpaket, Jubiläum, Preis

Meldungen aus den Gemeinden

 25.02.2021