Schalom Aleikum

Dialog-Projekt jetzt digital

Das jüdisch-muslimische Dialogprojekt des Zentralrats der Juden in Deutschland »Schalom Aleikum« geht wegen der Corona-Krise vorerst digital weiter.

Am Mittwochabend, 22. April, 19 Uhr, findet ein erstes Gespräch mit jüdischen und muslimischen Journalisten auf Facebook und YouTube statt. Es steht unter dem Motto »Good News«.

erfahrungen Linda Rachel Sabiers, Hatice Kahraman, Canan Topçu und Filipp Piatov diskutieren unter anderem über Hate Speech, Fake News sowie über persönliche und berufliche Erfahrungen als jüdische und muslimische Journalisten.

Die Gesprächsrunde wird von Shelly Kupferberg moderiert. Zuschauerfragen können über Facebook oder per Mail (Zuschauerfragen@zentralratderjuden.de) gestellt werden.  ja

https://www.facebook.com/schalomaleikum/
https://www.youtube.com/watch?v=8a2SBBj67C0

Corona-Krise

Verbände fordern mehr Hilfen für arme Menschen

Auch die Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland hat den Aufruf unterzeichnet

 26.01.2021

Frankfurt am Main

Davidstern auf Frankfurterisch

Mit einer Mundart-Plakatkampagne möchte die Stadt zeigen, dass jüdisches Leben dazugehört

 26.01.2021

27. Januar

Jüdische Studierendenunion startet Initiative

Zum Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus schildern junge Juden, was »Nie Wieder« heute bedeutet

 26.01.2021

Berlin

Obermayer Awards verliehen

Bei der Zeremonie im Abgeordnetenhaus wurden die Preisträger wegen der Corona-Pandemie life zugeschaltet

 26.01.2021

Tutzing

Josef Schuster hält Festvortrag beim Jahresempfang der Evangelischen Akademie

Thema des Zentralratspräsidenten wird das jüdische Leben der Gegenwart sein

 25.01.2021

Heidelberg

Wissenschaftler blicken auf Geschichte und Gegenwart Israels

Die Hochschule für Jüdische Studien lädt zu der Online-Vortragsreihe »Israel und der Nahe Osten« ein

 25.01.2021

Porträt der Woche

Alternative Wege gehen

Oleg Lipski ist Pharmazeut und kam mit seiner Familie von Minsk nach Deutschland

von Urs Kind  24.01.2021

Gedenken

Eine Tora im Bundestag

Sie wurde ein Jahr lang in Israel restauriert. Jetzt wird sie vollendet

von Miryam Gümbel  22.01.2021

Auszeichnung

Obermayer Awards werden werden am Montag in Berlin verliehen

Der Preis würdigt das Engagement gegen Vorurteile und die Bewahrung jüdischer Geschichte

 22.01.2021