Schalom Aleikum

Dialog-Projekt jetzt digital

Das jüdisch-muslimische Dialogprojekt des Zentralrats der Juden in Deutschland »Schalom Aleikum« geht wegen der Corona-Krise vorerst digital weiter.

Am Mittwochabend, 22. April, 19 Uhr, findet ein erstes Gespräch mit jüdischen und muslimischen Journalisten auf Facebook und YouTube statt. Es steht unter dem Motto »Good News«.

erfahrungen Linda Rachel Sabiers, Hatice Kahraman, Canan Topçu und Filipp Piatov diskutieren unter anderem über Hate Speech, Fake News sowie über persönliche und berufliche Erfahrungen als jüdische und muslimische Journalisten.

Die Gesprächsrunde wird von Shelly Kupferberg moderiert. Zuschauerfragen können über Facebook oder per Mail (Zuschauerfragen@zentralratderjuden.de) gestellt werden.  ja

https://www.facebook.com/schalomaleikum/
https://www.youtube.com/watch?v=8a2SBBj67C0

UNESCO

»Ein wichtiges Zeichen«

Der Zentralrat der Juden begrüßt die Anerkennung der SchUM-Stätten als Weltkulturerbe

 27.07.2021

Weltkulturerbe

Unesco-Entscheidung über »SchUM«-Städte verschoben

Über das jüdische Erbe von Mainz, Worms und Speyer wird morgen beraten

 27.07.2021

Corona

Freiheiten mit Vakzin

Von wegen impfmüde: Die meisten Gemeindemitglieder lassen sich vor dem Virus schützen

von Elke Wittich  27.07.2021

1700 Jahre jüdisches Leben

Festjahr wird bis Mitte 2022 verlängert

Zentralratsvizepräsident Abraham Lehrer: »Ein wichtiges Signal« für Zivilgesellschaft und Organisationen

 25.07.2021

Porträt der Woche

»Mein Zuhause ist hier«

Noam Petri ist Abiturient, Makkabi-Mitglied und engagiert sich gegen Antisemitismus

von Eugen El  25.07.2021

Gesellschaft

»Die Perspektive der Betroffenen ist wichtig«

Claudia Vanoni über Antisemitismus, effektive Strafverfolgung und einen Leitfaden für die Polizei

von Ralf Balke  23.07.2021

Kultussteuer

Wer zahlt was?

Wie jüdische Gemeinden die Beiträge für ihre Mitglieder erheben

von Hans-Ulrich Dillmann  22.07.2021

Hochwasser

»Das geht uns unter die Haut«

Hagay Feldheim über die Auswirkungen des Hochwassers und die Aufräumarbeiten in der Gemeinde Hagen

von Eugen El  22.07.2021

Hochwasser

Nach der Flut

Die schweren Unwetter im Westen Deutschlands haben auch die jüdischen Gemeinden getroffen. Sie erfahren jetzt Unterstützung und wollen anderen helfen

von Eugen El  22.07.2021