Meinung

Wissen macht nichts

Mit »Lehrertraining«, »Handreichungen für Pädagogen« und einer großen Konferenz will die OSZE, die Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, den Antisemitismus bekämpfen. Was könnte man schon dagegen haben? Vielleicht dies: Es taugt leider nichts! Der Grundgedanke, mit Bildung könne man Menschen gegen Judenfeindlichkeit immunisieren, hat leider mit der Realität des Antisemitismus nur sehr wenig zu tun. Da muss man noch nicht mal an die Rolle erinnern, die die Herren, die sich gerne als »deutsche Elite« bezeichnen, im NS-Regime einnahmen. Die Gegenwart genügt, leider: Ob im Bundestag Israel als Apartheidstaat verunglimpft wird, ob ein führender Ökonom Kritik an Managern mit Pogromen gleichsetzt, ob man von Nachbarn hört, dass Juden gut mit Geld umgehen können, besonders intelligent sind, Hakennasen haben, den Holocaust für ihre Zwecke instrumentalisieren oder auch, dass die Jüdin eine rassige Schönheit ist. Das alles ist Judenfeindlichkeit, und das alles hört man beinahe überall, auf jedem Bildungsniveau. Antisemitismus mit mehr Wissen über Juden überwinden? Ihn einfach zu bekämpfen, wäre doch auch mal einen Versuch wert.

Sport

Judo-Weltverband schließt Iran von Wettkämpfen aus

Der Verband reagiert damit auf Teherans Weigerung, seine Athleten gegen israelische Judoka kämpfen zu lassen

 23.10.2019

Berlin

Nach Veranstaltung gegen Judenhass Büro von CDU-Politiker attackiert

Auf das Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Klaus-Dieter Gröhler ist ein Anschlag verübt worden

 22.10.2019

Hessen

NPD-Ortsvorsteher nach Eklat abgewählt

Der Ortsbeirat stimmt für die Abberufung von Stefan Jagsch, der erst kürzlich ins Amt gekommen war

 22.10.2019

Antisemitismus

Gericht bewertet Hass-Parole als nicht strafbar

Dortmunder Polizei darf die Aussage »Nie wieder Israel« auf Neonazi-Demo nicht verbieten

 22.10.2019

Oranienburger Straße

Menschenkette vor Neuer Synagoge in Berlin

Das »Bündnis für ein weltoffenes und tolerantes Berlin« bekundete seine Solidarität mit der jüdischen Gemeinschaft

 20.10.2019 Aktualisiert

Geschichte

Mehr Versöhnung wagen

Brandt, Israel und die Juden: Vor 50 Jahren wurde der Sozialdemokrat Kanzler der Bundesrepublik

von Jan Ludwig  19.10.2019