Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Barbra Streisand hat auf X (früher Twitter) zwei neue Alben angekündigt. Für Evergreens wählte die amerikanische Sängerin und Schauspielerin die persönlichen Favoriten aus ihrer 60-jährigen Karriere bei Columbia Records aus. Der zweite Titel ist eine Deluxe-Edition des Soundtracks zum Film Yentl, der vor 40 Jahren ins Kino kam und mit dem Oscar für die beste Musik ausgezeichnet wurde. Die Veröffentlichung der Alben ist für den 27. Oktober geplant. Schon vor mehreren Monaten hatte Streisand auf Instagram ihre Memoiren angekündigt, die am 7. November erscheinen.

Omer Meir Wellber gibt seinen Posten an der Volksoper Wien bereits zum Jahresende auf. »Schweren Herzens und nach reiflicher Überlegung« habe der 41-Jährige »aus persönlichen Gründen« vorzeitig seinen Rückzug erklärt, berichtet das Magazin »crescendo«. 2025 wird der Dirigent als Nachfolger von Kent Nagano als Generalmusikdirektor in Hamburg zu sehen und zu hören sein.

Susan Sideropoulos ist schwanger. Das zumindest hat die Schauspielerin und Fernsehmoderatorin in Die Verräter – Vertraue Niemandem! den Teilnehmern der neuen Reality-Krimi-Show auf RTL, in der gelogen wird, was das Zeug hält, zur Begrüßung mitgeteilt – und damit vor allen anderen Kandidaten ihre eigenen Flunkerfähigkeiten getestet. Die jedenfalls zeigten sich zunächst einmal gutgläubig, und die 42-Jährige konnte sich über ihren ersten Erfolg freuen.

Timothée Chalamet befeuert die Gerüchteküche. Schon seit Längerem wird darüber spekuliert, ob er und Kylie Jenner ein Paar sind. Nachdem der amerikanisch-französische Schauspieler (Call Me by Your Name, Bones and All) und die Halbschwester von Kim Kardashian Anfang September gemeinsam flirtend beim Beyoncé-Konzert in Los Angeles gesichtet wurden, zeigten sie sich wenige Tage später auch bei den US Open in New York City schwer verliebt. Wie auch immer: Die Fans können sich freuen. Im März wird Chalamet in Dune 2 wieder als Paul Atreides zu sehen sein. bp

Diskussion

Scharfe Kritik an Preisträger der Buber-Rosenzweig-Medaille

Der Präsident des Zentralrats der Juden kritisiert, dass die Buber-Rosenzweig-Medaille an Meron Mendel geht

von Leticia Witte  19.07.2024 Aktualisiert

Kunst

Feier der Verweigerung

Anlässlich des 100. Geburtstags von Boris Lurie zeigt eine Ausstellung in Venedig seine eindrucksvollsten Werke

von Dorothee Baer-Bogenschütz  19.07.2024

TV-Tipp

Liebe in finsteren Zeiten - die Doku »Verbotenes Begehren«

Die Dokumentation von Fritz Kalteis zeigt, wie die Nazis die lesbisch-schwule Subkultur brutal zerstörten. Heute Abend auf Arte

 18.07.2024

Antisemitismus-Vorwurf

Adidas reagiert auf Kritik an Kooperation mit Bella Hadid

Das Model mit palästinensischen Wurzeln bewirbt den Olympia-Sneaker von 1972

 19.07.2024 Aktualisiert

Verortung

Ringen um Sprache

Künstler und Publizistinnen bestimmen ihren Standpunkt nach dem 7. Oktober

von Eugen El  18.07.2024

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  18.07.2024

Bücher

»Warum Freiheit durch den Magen geht«

Ute Cohen hat ein amüsantes wie spannendes Buch über die Geschichte der Kulinarik geschrieben. Im Interview spricht die Autorin über Revolutionen, Veggie Days und Dom Perignon

von Stefan Meetschen  17.07.2024

»Die Ermittlung«

Der Film, den die Berlinale nicht wollte

Die Adaption des Stücks von Peter Weiss bringt den Auschwitz-Prozess ins Kino – ein hervorragendes Werk

von Ayala Goldmann  17.07.2024

Dokumentation

»Nichts ist mehr wie zuvor«

Berichten im Ausnahmezustand – der 7. Oktober und seine Folgen: Auszüge aus der Heidelberger Hochschulrede des Chefredakteurs der Jüdischen Allgemeinen, Philipp Peyman Engel

von Philipp Peyman Engel  17.07.2024