Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Shlomo Afanasev Foto: Gregor Zielke

Rabbiner Shlomo Afanasev hat beim Berlin-Marathon den 2852. Platz (und den 661. Platz in seiner Altersklasse) belegt. Der 37-Jährige, der vor vier Jahren mit dem Training begann, legte die 42,195 Kilometer in drei Stunden und zwölf Minuten zurück. Bedenkt man, dass der neue Weltrekord bei zwei Stunden und einer Minute liegt, ist das eine super Zeit! Masal Tow!

Haya Molcho hat in der NDR-Sendung DAS! erzählt, wie sie zum Kochen gekommen ist. Während ihr Mann, der bekannte Pantomime Samy Molcho, auf den Bühnen der Welt stand, habe sie Einblicke in die Küchen der unterschiedlichsten Länder bekommen. »Ich konnte nicht immer auf der Bühne mit ihm sein und schauen, wie toll mein Mann ist.« Als junge Frau suche man sich, so Molcho, und sie habe ihre Leidenschaft auf Küchen und Märkten gefunden. Sehr erfolgreich, denn seit zehn Jahren gibt es die NENI-Restaurants, und gerade ist ihr neues Kochbuch Tel Aviv erschienen.

August Zirner sorgt sich um den Zustand der Gesellschaft in Deutschland. »Viel mehr Leute trauen sich heute, Sachen zu sagen, die sie vor fünf Jahren noch nicht gesagt hätten«, sagte der 62-Jährige der »Neuen Osnabrücker Zeitung«. »Es geht ein Riss durch die Gesellschaft – früher zwischen arm und reich, heute zwischen informiert und uninformiert, empathisch und unempathisch.« Seiner Ansicht nach hätte die AfD verboten werden müssen, sagte Zirner. »Aber dafür ist es jetzt zu spät.«

Jonah Hill ist ab dem 21. September bei Netflix zu sehen. In der Serie Maniac spielt er Owen, bei dem Schizophrenie diagnostiziert wurde. Gemeinsam mit Annie (Emma Stone) trägt er sich in eine Liste für Pharmastudien ein. Doch die Pillen, die den beiden verabreicht werden, haben Nebenwirkungen. Spätestens ab diesem Moment dürfte es in der Serie des amerikanischen Regisseurs Cary Fukunaga spannend werden. epd/kat

Zionismus

Die Wüste blüht

Mit dem Projekt »Israel 2040« setzt der jüdische Staat die Ideen seiner Gründerväter fort

von Michael Wolffsohn  26.09.2020

Ernährung

Das richtige Timing

Fasten ist keine neue Idee. Moderne Ansätze bringen Schwung in ein altes Konzept der gesunden Gewichtsabnahme

von Ralf Balke  25.09.2020

Jüdisches Filmfestival Wien

Filme gegen das Vergessen

Vom 7. bis 21. Oktober werden in der österreichischen Hauptstadt zahlreiche Streifen jüdischer Filmemacher gezeigt

 25.09.2020

Niedersachsen

Erste Reformsynagoge wird virtuell rekonstruiert

Der 1938 von den Nazis zerstörte Jacobstempel in Seesen soll mit »Extended Reality« wieder erlebbar werden

 24.09.2020

Nahost

Teschuwa ist möglich!

Unser Autor blickt auf ein verflixtes Jahr zurück. Und hat für 5781 dennoch große Hoffnungen

von Hannes Stein  24.09.2020

Kino

Rettendes Wort

In Vadim Perelmans »Persischstunden« gibt sich ein belgischer Jude im KZ als Perser aus, um zu überleben

von Christian Buckard  24.09.2020

Finale

Der Rest der Welt

Von Pescetariern und Veganern: Mittagspause mit den neuen Kollegen

von Beni Frenkel  24.09.2020

Zahl der Woche

10 Tage der Umkehr

Fun Facts und Wissenswertes

 24.09.2020

Worms

Ausstellung zu jüdischem Leben am Rhein

Eine neue Dauerausstellung über jüdisches Leben in den SchUM-Städten ist künftig im Jüdischen Museum Worms zu sehen

 24.09.2020