Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Uri Geller Foto: imago

Uri Geller würde gern helfen, in Syrien zu vermitteln, wenn ihn der amerikanische Präsident Barack Obama darum bitten würde. »Vielleicht könnte ich etwas tun. Aber ich bin noch nicht gefragt worden«, sagte der Magier in einem Interview mit der Zeitschrift Gala Men. Dabei enthüllte er auch, dass er bis heute auch als Geheimagent tätig sei. Geller verriet zudem, dass er sein Vermögen eher mit dem Handel von Rohstoffen als mit dem Verbiegen von Löffeln gemacht habe.

Mila Kunis hat einen neuen Ring. Die Schauspielerin (Black Swan) hat sich nämilich mit Langzeitfreund Ashton Kutcher verlobt. Nun rätselt man, ob die gebürtige Ukrainerin schwanger sei. Als Beweis könne ein Foto mit Kunis und ihrer Mutter beim Shoppen dienen, auf dem die Schauspielerin ausnahmsweise mal keine hautengen Sachen trägt, sondern einen weißen Schlabberpulli.

Scarlett Johansson ist schwanger. Die Schauspielerin, die mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac verlobt ist, sei bereits im fünften Monat, berichtete eine nicht näher genannte Quelle aus dem Umfeld Johanssons dem Online-Magazin TMZ.

Jason Biggs und seine Frau Jenny Mollen haben ihren Sohn beschneiden lassen. Was auf den ersten Blick nicht nach großartiger Neuigkeit klingt, verbreitete sich in Windeseile, weil Mollen das Bild des Sohnes mit der Zeile »Heute war kein guter Tag, Sids Penis zu sein«, twitterte. Generell lassen die beiden ihre Fans regen Anteil an der Geburt ihres Sohnes und deren Begleitumständen nehmen. So twitterte Mollen auch ein Bild ihrer »superheißen« Plazenta.

Robin Williams macht auf »Rabbi Robin«. Der Schauspieler (Good Will Hunting) twitterte ein Bild mit Kippa und schrieb: »Zu spät für einen Karrierewechsel?« Allerdings wird er wohl bei seinem Beruf bleiben, denn die Kippa trug er nur für die CBS-Fernsehsendung The Crazy Ones – in dem er als »Simon Roberts« hilft, eine Barmizwa-Feier vorzubereiten. kat

Los Angeles

Scarlett Johansson erhält »Movie Star«-Preis

Die Anwärter und Gewinner werden ausschließlich von Fans gewählt

 08.12.2021

Louis Fürnberg

Linientreuer Dichter

Sein Lied »Die Partei hat immer recht« war die heimliche Hymne der SED. Über den Verfasser ist jetzt ein Buch erschienen

von Tobias Kühn  08.12.2021

TV-Tipp

Zurück nach Berlin?

Eine neue Reportage auf Arte über Londons Juden nach dem Brexit

von Christof Bock  07.12.2021

Streaming

Midge macht weiter

Die Erfolgsserie »The Marvelous Mrs. Maisel« geht demnächst in die vierte Staffel – endlich!

 07.12.2021

Los Angeles

Grammys ohne Drake

Der kanadisch-jüdische Rapper zieht seine Nominierungen für den begehrten Musikpreis zurück

 07.12.2021 Aktualisiert

Medien

Indendant der Deutschen Welle: Grundsätze zu Antisemitismus und Israelhass unverhandelbar

Peter Limbourg: »Hier geht es einfach um private, widerliche Äußerungen Einzelner«

 07.12.2021

New York

Investment-Banker darf keine Antiquitäten mehr kaufen

Der 80-Jährige Michael Steinhardt händigte den Behörden rund 180 illegal erworbene antike Werke aus

 07.12.2021

Literatur

Gefangen im inneren Ghetto

Ein jüdischer Pole flieht vor dem Zweiten Weltkrieg nach Argentinien – und wird dort von Schuldgefühlen zerfressen

von Anina Valle Thiele  06.12.2021

»ZEITGeschichte«

Ohne Klischees

Das neues Magazin der »ZEIT« beschreibt jüdisches Leben in Deutschland im Laufe der Jahrhunderte

von Alexander Friedman  06.12.2021