Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Uri Geller Foto: imago

Uri Geller würde gern helfen, in Syrien zu vermitteln, wenn ihn der amerikanische Präsident Barack Obama darum bitten würde. »Vielleicht könnte ich etwas tun. Aber ich bin noch nicht gefragt worden«, sagte der Magier in einem Interview mit der Zeitschrift Gala Men. Dabei enthüllte er auch, dass er bis heute auch als Geheimagent tätig sei. Geller verriet zudem, dass er sein Vermögen eher mit dem Handel von Rohstoffen als mit dem Verbiegen von Löffeln gemacht habe.

Mila Kunis hat einen neuen Ring. Die Schauspielerin (Black Swan) hat sich nämilich mit Langzeitfreund Ashton Kutcher verlobt. Nun rätselt man, ob die gebürtige Ukrainerin schwanger sei. Als Beweis könne ein Foto mit Kunis und ihrer Mutter beim Shoppen dienen, auf dem die Schauspielerin ausnahmsweise mal keine hautengen Sachen trägt, sondern einen weißen Schlabberpulli.

Scarlett Johansson ist schwanger. Die Schauspielerin, die mit dem französischen Journalisten Romain Dauriac verlobt ist, sei bereits im fünften Monat, berichtete eine nicht näher genannte Quelle aus dem Umfeld Johanssons dem Online-Magazin TMZ.

Jason Biggs und seine Frau Jenny Mollen haben ihren Sohn beschneiden lassen. Was auf den ersten Blick nicht nach großartiger Neuigkeit klingt, verbreitete sich in Windeseile, weil Mollen das Bild des Sohnes mit der Zeile »Heute war kein guter Tag, Sids Penis zu sein«, twitterte. Generell lassen die beiden ihre Fans regen Anteil an der Geburt ihres Sohnes und deren Begleitumständen nehmen. So twitterte Mollen auch ein Bild ihrer »superheißen« Plazenta.

Robin Williams macht auf »Rabbi Robin«. Der Schauspieler (Good Will Hunting) twitterte ein Bild mit Kippa und schrieb: »Zu spät für einen Karrierewechsel?« Allerdings wird er wohl bei seinem Beruf bleiben, denn die Kippa trug er nur für die CBS-Fernsehsendung The Crazy Ones – in dem er als »Simon Roberts« hilft, eine Barmizwa-Feier vorzubereiten. kat

Frankfurt am Main

Bildungsstätte Anne Frank zeigt Chancen und Risiken von KI

Mit einem neuen Sammelband will sich die Institution gegen Diskriminierung im digitalen Raum stellen

von Greta Hüllmann  19.04.2024

Kunst

Akademie-Präsidentin gegen Antisemitismus-Klausel

»Wir haben ein gutes Grundgesetz, wir müssen uns nur daran halten«, sagt Jeanine Meerapfel

 19.04.2024

Jehuda Amichai

Poetische Stimme Israels

Vor 100 Jahren wurde der Dichter in Würzburg geboren

von Daniel Staffen-Quandt  19.04.2024

Antisemitismus

Zentralrat der Juden äußert sich zu Hallervordens Gaza-Video

Das Gaza-Gedicht des Schauspielers wurde in den vergangenen Tagen massiv kritisiert

 19.04.2024

Streaming

»Bros«: Zwei Trottel, eine Bar

Die erste rein hebräischsprachige und israelische Original-Produktion für Netflix ist angelaufen

von Ayala Goldmann  18.04.2024

Interview

»Deutschland ist eine neurotische Nation«

Bassam Tibi über verfehlte Migrationspolitik, Kritik an den Moscheeverbänden und Ansätze für islamische Aufklärung

von Christoph Schmidt  18.04.2024

Verschwörungstheorien

Nach viel kritisiertem Israel-Hass-Video: Jetzt spricht Dieter Hallervorden

Der Schauspieler weist die Kritik an seiner Veröffentlichung zurück

 18.04.2024

Venedig

Israelhasser demonstrieren bei Kunstbiennale

Die Demonstranten forderten einen Boykott israelischer Künstler

 18.04.2024

Klassik

Eine Liebeserklärung an die Mandoline

Der israelische Musiker Avi Avital verleiht Komponisten wie Bach oder Vivaldi einen unverwechselbaren neuen Touch

von Christine Schmitt  18.04.2024