Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

lou reed hinterlässt ein Millionenvermögen. Das Testament der am 27. Oktober verstorbenen Rocklegende weist Sach- und Barwerte in Höhe von 15 Millionen US-Dollar aus, darunter ein Apartment in New York und ein Ferienhaus in den Hamptons. Drei Viertel von Reeds Nachlass gehen an seine Frau, die Performancekünstlerin Laurie Anderson, der Rest an Reeds Schwester. Im Testament ist weiterhin verfügt, dass sie davon die Pflege ihrer und Lous Mutter finanzieren soll.

mayim Bialik wandelt sich vom Nerd zur Superheldin. Die Darstellerin der Amy Farah Fowler in der Sitcom The Big Bang Theory ist nächstes Jahr als »Lady Lightning« in den Kinos zu sehen. Bialik leiht der superschnellen Comicfigur ihre Stimme, die Altmeister Stan Lee für seine neue Animationstrilogie Mighty 7 erfunden hat.

scarlett johansson sieht Pornokonsum eher locker. »Ich glaube, man kann Pornos, wie alles andere auch, genießen«, sagte die 28-Jährige der Frauenzeitschrift Marie Claire. In ihrem neuen Film Don Jon, der dieser Tage in den deutschen Kinos anläuft, ist die Schauspielerin allerdings weniger tolerant. Johansson spielt dort eine junge Frau, die ihrem pornosüchtigen Freund wegen seiner Obsession mit Beziehungsabbruch droht.

Hugo Egon Balder will nicht mehr Radio hören. Es werde dort so »viel Schwachsinn« gesendet, beklagte sich der bekannte TV-Moderator (Tutti Frutti, Genial daneben) unlängst. »Wenn ich das Autoradio einschalte«, so Balder weiter, »höre ich Moderatoren, die noch dümmer sind als die Jingles, die sie abspielen.«

Paula Abdul musste bei ihrem Israelbesuch kleine Brötchen backen. Statt, wie angekündigt, ihre nachgeholte Batmizwa an der Kotel zu feiern, fand die Zeremonie in kleinem Rahmen in Safed statt, meldete jetzt die »Times of Israel«. ja

Jüdisches Museum Berlin

Nashörner in Kreuzberg

Im Mai wird das Kindermuseum Anoha eröffnen. Ein Blick hinter die Kulissen

von Christine Schmitt  23.02.2020

Interview

»Geschichte wiederholt sich nicht«

Julien Reitzenstein über die Gründung der NSDAP vor 100 Jahren, historische Parallelen und Unterschiede

von Katharina Schmidt-Hirschfelder  23.02.2020

Berlinale

Dokumente zu Holocaust-Film von Jerry Lewis in Berlin

Sohn des 2017 gestorbenen Schauspielers und Regisseurs übergibt Deutscher Kinemathek Archivmaterial

 22.02.2020

Berlinale

Am besten nichts Neues

Bei den 70. Internationalen Filmfestspielen beschränken sich die Filme mit jüdischen Themen überwiegend auf Schoa, Vergangenheit und schuldbeladene Gegenwart

von Georg M. Hafner  20.02.2020

Literatur

Lyrik einer jungen Diaspora

Israelische Autoren, die in Deutschland leben, präsentieren ihre Gedichte in einer Anthologie und bei einer Lesung in Berlin

von Ralf Balke  20.02.2020

Film

Schlafwandler mit VR-Brille

Eine Berliner Schau zum 100. Geburstag des Stummfilmklassikers »Das Cabinet des Dr. Caligari«

von Katrin Richter  20.02.2020

Finale

Der Rest der Welt

An alle Väter: Sind Sie Ihren Töchtern auch peinlich?

von Beni Frenkel  20.02.2020

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  20.02.2020

Wuligers Woche

Spur des Steines

Über Symbolpolitik in der Nachbarschaft

von Michael Wuliger  20.02.2020