Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Marcel Reich-Ranicki hat seiner ehemaligen Literarischen Quartett-Kollegin Sigrid Löffler noch nicht verziehen. In seiner wöchentlichen FAS-Kolumne antwortet der Literaturkritiker auf die Frage eines Lesers, ob er die Zeit der Fernsehsendung vermisse und noch Kontakt zu seinen Kollegen pflege: »Zu Herrn Karasek besteht die allerfreundlichste Beziehung und zu Frau Löffler die allerfeindlichste.«

Rabbiner Daniel Alter ist ausgezeichnet worden. Der Rabbiner erhielt am vergangenen Donnerstag in Düsseldorf den Integrations-Bambi. In der Begründung heißt es: »Sein Mut und sein Wille zur Versöhnung machen ihn zu einer Symbolfigur für das Miteinander von Juden und Nichtjuden in Deutschland.« Alter, der im August vor den Augen seiner Tochter in Berlin-Friedenau zusammengeschlagen wurde, will den Preis dem Berliner Projekt »Heroes« widmen, in dem sich »junge Männer aus Ehrenkulturen gegen die Unterdrückung im Namen der Ehre und für die Gleichberechtigung und Gleichstellung von Frauen und Männern engagieren«.

Bar Refaeli war in Berlin. Was an sich nicht so umwerfend wäre, wenn sie nicht ganz ungeschminkt durch die Hauptstadt spaziert wäre. Gemeinsam mit ihrem Vater Rafi bummelte das 27-jährige Topmodel, dessen TV-Show Million Dollar Shootingstar an diesem Mittwoch angelaufen ist, durch die Läden Berlins. Ob sie sich ein neues Kleid gekauft hat (das für die Bambi-Gala war offenbar kaputtgegangen, weshalb die Israelin nicht erscheinen konnte), weiß man nicht.

Mayim Bialik lässt sich scheiden. Die Schauspielerin (The Big Bang Theory) trennt sich nach neun Jahren von ihrem Mann Michael Stone. Bialik gab als Grund »unüberbrückbare Differenzen« an.

Matisyahu wechselt das Fach. Der amerikanische Musiker (King without a Crown) hat in dem Thriller The Possession des dänischen Regisseurs Ole Bornedal die Rolle des Zadok übernommen. Darin ist er auch noch mit seinem üppigen Bart zu sehen, den er sich erst vor wenigen Monaten abrasiert hatte. kat

Zahl der Woche an Tu Bischwat

2,50 Meter

Fun Facts und Wissenswertes

 16.01.2022

Ökologie

Versteckte Klimaschützer

Wissenschaftler untersuchen die globale Wirkung unterirdischer Pilznetzwerke – auch die Negev-Wüste steht im Fokus

von Paul Bentin  16.01.2022

Frankfurt am Main

Erfahrungen, die uns bis heute prägen

Das jüdische Leben im Europa der Nachkriegszeit steht im Fokus einer Konferenz der Bildungsabteilung

von Eugen El  14.01.2022

Guy Stern

Einer der letzten »Ritchie Boys«

Der deutsch-amerikanische Literaturwissenschaftler wird am 14. Januar 100 Jahre alt

von Marko Martin  13.01.2022

NS-Raubkunst

Die »Füchse« sind zurück bei den Erben

Der Rückgabe war ein monatelanges juristisches Tauziehen vorausgegangen

 13.01.2022

Zeitgeschichte

»Der Spiegel« und seine jüdischen Geburtshelfer

Zwei der drei britischen Offiziere, die 1946 den Anstoß zur Gründung des Nachrichtenmagazins gaben, waren Juden

von Michael Thaidigsmann  13.01.2022

Patricia Highsmith

Die Frau, die vom »Semicaust« sprach

Die Tagebücher der Schriftstellerin bieten faszinierende Einblicke in ihr Schaffen - und in ihren abgrundtiefen Hass auf Juden

von Kevin Zdiara  13.01.2022

Geheimnisse & Geständnisse

Plotkes

Klatsch und Tratsch aus der jüdischen Welt

von Katrin Richter  13.01.2022

Mel Brooks

Memoiren eines lustigen Berserkers

Amerikas Super-Komödiant hat die letzten 80 Jahre seiner Karriere aufgeschrieben. Fertig ist er aber noch lange nicht

von Sophie Albers Ben Chamo  12.01.2022