Geheimnisse und Geständnisse

Plotkes

Oliver Berben produziert Daniela Katzenbergers ersten Kinofilm, heißt es in den Boulevardblättern. Sie sei mit Berben im Gespräch, erzählte das »Natürlich blond«-Sternchen. Der Sohn von Iris Berben hat die Meldung allerdings bisher weder bestätigt noch dementiert. »Katze«-Fans müssen sich in der Zwischenzeit mit den Auftritten ihres Idols bei VOX begnügen.

Marina Weisband bestreitet entschieden, wieder in die Politik zurückzuwollen, wie es auf »Spiegel-Online« geheißen hatte. Seit die 25-Jährige nicht mehr Politische Geschäftsführerin der Piraten ist, steckt die Partei im Umfragetief. »Rettet die schöne Piratin ihre Partei?«, fragte die Bild-Zeitung daraufhin. Weisbands saloppe Antwort: »Nein, danke!«

Gregor Gysi ist ein schlechter Lügner. Ihm merke man sofort an, wenn er nicht die Wahrheit sage, so der Linke-Politiker in einem Interview. »Wer lügen will, muss sich merken können, was er wann wie gesagt hat.« Und da er das nicht könne, habe er das Lügen bereits vor einiger Zeit aufgegeben – behauptet Gysi jedenfalls.

Rachel Weisz und ihr Mann Daniel Craig haben Nachwuchspläne, heißt es. Freunde des Paares berichteten, dass die Schauspielerin (Das Bourne Vermächtnis) und der James-Bond-Darsteller sich sogar schon Namen für das Kind überlegen. Ob auch gegebenenfalls eine Brit Mila geplant ist, war nicht zu erfahren.

Christian Berkel hat per Zufall eine Phobie seiner Frau Andrea Sawatzki geheilt. Die Schauspielerin hatte jahrzehntelang Panik davor gehabt, vor Publikum auf der Bühne zu singen. Diese Angst, so Sawatzki, sei auf einen Schlag verschwunden, als sie Berkel bei ihrer Hochzeit im vergangenen Jahr auf seinen Wunsch ein Ständchen sang. Die Therapie war anscheinend so erfolgreich, dass Sawatzki zurzeit in Berlin mit einem musikalischen Soloprogramm auftritt. Sie singt unter anderem Lieder von Georg Kreisler und Serge Gainsbourg. ppe

Roman

Jan Faktor erhält Wilhelm-Raabe-Literaturpreis

Das prämierte Buch »Trottel« des jüdischen Autors steht auch auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis

 28.09.2022

Meinung

Gut gemeint?

Unser Autor findet, dass die ARD-Dokumentation »Der Documenta Skandal« den Antisemitismus auf der Kasseler Kunstausstellung verharmlost

von Daniel Killy  28.09.2022

Baden-Württemberg

»Achgut« erzielt vor Gericht Teilerfolg gegen Michael Blume

Verwaltungsgericht Stuttgart rügt Tweet des Antisemitismusbeauftragten

 28.09.2022

Sehen!

Integrationskampf im Hochhaus

Der Spielfilm »Wir könnten genauso gut tot sein« katapultiert Regisseurin Natalia Sinelnikova auf das deutsche Filmparkett

von Jens Balkenborg  27.09.2022

Fall Gil Ofarim

Landgericht äußert sich erstmals zur Kritik von Anwälten des Musikers

Die Verteidiger des Musikers hatten schwere Vorwürfe gegen das Gericht erhoben

von Katharina Rögner  25.09.2022

Meinung

Ende gut, nichts gut

Die documenta fifteen ist zu Ende gegangen – eine kleine Nachlese zu »Pressearbeit als Kunstform«

von Ralf Balke  24.09.2022

Gwyneth Paltrow

Alles ist gut

Die Schauspielerin und Unternehmerin ist 50 geworden - Grund zum Feiern hat sie allemal

von Katrin Richter  24.09.2022

Deutschland

Gil Ofarims Anwälte erheben schwere Vorwürfe gegen Leipziger Justiz

Es solle ein öffentlichkeitswirksamer »Schauprozess« durchgeführt werden, so die Anwälte des Musikers

 22.09.2022

Glosse

Der Rest der Welt

Warum Kassel nicht überall ist oder Neue Brieffreundinnen für 5783 gesucht

von Ayala Goldmann  22.09.2022